Das Weihnachtsalbum

Weihnachtsalbum mit Louisenstraße

Weihnachtsalbum mit Louisenstraße und Schnee – Foto: Stephan Böhlig

Ein Freundeskreis aus jungen sächsischen Musikern macht jedes Jahr ein Weihnachtsalbum. Unter der künstlerischen und produktionstechnischen Leitung von Ludwig Schmutzler entstehen deutschsprachige Songs, die sich mit den Themen wie Winter, Weihnachten, Schnee, Besinnlichkeit, Nächstenliebe, Familie, Gemütlichkeit befassen. Diese werden unter jährlich wechselndem Titel in limitierter Auflage veröffentlicht.

In diesem Jahr trägt das Album den Titel „Winter in der Stadt“. Initiatoren sind die Sängerin Enna Miau, Martin Seidel (Singer/Songwriter) und eben der Produzent Ludwig Schmutzler. Ihnen ist es gelungen, eine beachtliche Anzahl an namhaften Künstlern zu versammeln. Mit dabei sind unter anderem das Tier am Klavier – Schraubenyeti, Stina Mari, Rany, Friedemann von Alice Roger, Susann Großmann und noch einigen mehr.

Das Album ist mit Bildern von Stephan Böhlig (Neustadtspaziergang) verziert. Das Musivideo für „Kleines Licht“ wurde in Fiete Behnersens v-cake gedreht.

Ludwig Schmutzler, Enna Miau und Martin Seidel

Ludwig Schmutzler, Enna Miau und Martin Seidel

Die Ausgabe in diesem Jahr ist nun schon das dritte Album. Vom Erlös des Albums wird immer ein Teil an einen wohltätigen Verein gespendet. Dieses Jahr gehen die Künstler mit dem Album sogar auf eine kleine Tour.

Die Spendenaktion

In diesem Jahr werden zwei Euro pro verkaufter CD bzw. verkauftem Download an den Teddy-Wuensche e. V. gespendet. Der Verein hilft dabei, schwer erkrankten Kindern Wünsche zu erfüllen.

Mitwirkende 2017

Annemaré Reynis, Enna Miau, Friedemann Spindler, Ludwig Schmutzler, Martin Seidel, Rany, Robin Vollhardt, Saby O‘, Schraubenyeti, Stina Mari, Tell Me More

Tourdaten

    15. Dezember – „Neustädter Gelichter“, Scheune, Alaunstraße 36-40
    16. Dezember – Kulturbahnhof, Radeburg
    17. Dezember – Beachclub7, Freiberg
    20. Dezember – Musikalischer Weihnachtskalender „FreiMuWeiKa“, Freital
    21. Dezember – Schwarzer Salon im Kino in der Fabrik, Dresden-Löbtau
    22. Dezember – Blue Note, Dresden, Görlitzer Straße 2b

Weitere Infos

Vorschau-Video

linie

2 Kommentare zu “Das Weihnachtsalbum

  1. 6. Dezember 2017 at 11:30

    Äh…

    „Die Ausgabe in diesem Jahr ist nun schon das dritte Album aufgenommen.“

    Sorry, was will uns der Autor damit sagen?

  2. 6. Dezember 2017 at 16:49

    Vielen Dank für den Hinweis. Hab es korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie