Tännchen, Glühwein, Gesang für die NUS

Baumverhökerer Henry Liepack vom Krokodilhaus
Baumverhökerer Henry Liepack vom Krokodilhaus
Auf dem Gelände an der Lößnitzstraße 14 findet am Sonnabend ein kurzfristiger Weihnachtsbaumverkauf statt. Die Bäume hat Henry Liepack vom Krokodilhaus bei einer Veranstaltung abgestaubt. „Dort standen sie als Deko und wurden anschließend nicht mehr gebraucht“, erzählt er. Und da eine Mitarbeiterin ein Kind in der Natur- und Umweltschule hat, war die Idee geboren.

Die Tännchen, die noch gut in Schuss sind, werden für einen guten Zweck verhökert. „Mindestens zwei Euro pro Baum wollen wir spenden“, erzählt Henry. Damit gute Stimmung beim Baumverkauf aufkommt, wird dazu ein weinhaltiges Glühgetränk gereicht und es gibt einen Song dazu. „Wir spendieren zu jedem Baum einen Download zur Original-Version „Oh Tannenbaum“, von Dieter Beckert und dem Bürgerbeschallungsorchester.

Die Natur- und Umweltschule (NUS) am Manfred-von-Ardenne-Ring ist eine Grundschule in freier Trägerschaft. Seit 2011 verfolgt sie den Ansatz des Lernens von und in der Natur. Die Schule wird von der Sächsischen Bildungsagentur bislang nur geduldet und kämpft um eine dauerhafte Genehmigung. Mit dieser Genehmigung wäre der Grundschule eine staatliche Finanzierung in vollem Umfang garantiert. Aber noch fließt kein Geld vom Freistaat Sachsen.

Derzeit läuft ein Rechtsstreit mit der Bildungsbehörde des Freistaats vor dem Oberverwaltungsgericht. Das Dresdner Verwaltungsgericht hatte bereits pro Schule entschieden. Für die Schule ist die Situation finanziell sehr angespannt, aber die Unterstützung für die Schule ist sehr groß. Mitte November konnte eine Petition mit mehr als 10.000 Unterstützer-Unterschriften an Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) übergeben werden.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Der Hygieneschutz fürs Geschäft - aus der Neustadt

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Tännchen für die NUS

  • Sonnabend, 2. Dezember, 10 bis 15 Uhr (solange der Vorrat reicht), Lößnitzstraße 14, vor dem Krokodilhaus

Weitere Veranstaltungen und Infos

  • Am 4. Dezember wird in der Schauburg „Rebell High School“ gezeigt, der Eintrittspreis ist eine Spende in freigewählter Höhe für die NUS. Am 8. Dezember ist an der Schule ab 15.30 Uhr ein Weihnachtsmarkt geplant. Weitere Infos unter: www.nus-dresden.de

1 Kommentar zu “Tännchen, Glühwein, Gesang für die NUS

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.