Kinderfest auf dem Alaunplatz

Volle Hüpfburgen und Schneewittchen im Stress.
Volle Hüpfburgen und Schneewittchen im Stress.
Schneewittchen hatte gerufen und die Zwerge, Entschuldigung Kinderchen, sie kamen in Scharen. Trotz mehr als 30 Grad im Schatten und der war rar auf dem Alaunplatz hüpften die lieben Kleinen, was das Zeug hält. Die Hüpfburgen mussten Schwerstarbeit leisten.

An den Schmink- und Maltischen wurden Kindergesichter und Papier verziert. Und auch die eine oder andere stolze Mutti hatte anschließend ein paar Farbtupfer im Gesicht. Auf der kleinen Schowbühne trotzten die Clowns, Musiker und Pantomime Rainer König der Hitze.

Rundfahrt im alten Feuerwehrauto
Rundfahrt im alten Feuerwehrauto
Eine alte Feuerwehr kreiste durch die Neustadt und nahm die Knirpse zur Rundfahrt mit.

Alina Urbanek hat auch in diesem Jahr keine Mühen gescheut, um den Kindern der Neustadt ein Sommerfest zu schenken. Das geht aber nur mit den vielen ehrenamtlichen Helfern, erzählt sie und dankt denen gleich mal. Durch die Verlegung vom Sonnabend auf den Sonntag gibt es mehr Platz, der soll im nächsten Jahr durch weitere Stände gefüllt werden. Denn nach dem Fest beginnt die Vorbereitung für das nächste Jahr.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

2 Kommentare zu “Kinderfest auf dem Alaunplatz

  1. Vielen Dank für das tolle Fest. Wir sind immer dem Schatten nachgelaufen :)
    Was Kinder auf der Hüpfburg bei den Temperaturen für Ausdauer haben – unglaublich.

  2. Zu Beginn ist immer wieder der Stromkeis zusammengebrochen beim Anschalten eines neuen Verbrauchers, somit haben die Hüpfburgen die Kinder begraben.

    Es wäre super wenn die Marktleitung Ihre extra eingelassenen Stromquellen freigibt.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.