Anzeige

Palais-Sommer

Unbekannter bedroht Frau mit Pistole

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Dresdner Polizei heute meldet, ist gestern am Morgen eine Frau von einem Unbekannten mit einer Pistole bedroht worden. Es werden Zeugen gesucht.

Mit Pistole bedroht

Die 38-jährige Frau befand sich kurz nach 8 Uhr auf der Hoyerswerdaer Straße an der Ecke Tieckstraße, als ein Unbekannter unvermittelt die Waffe auf sie richtet und die Abgabe eines Schusses andeutete. Danach entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. Die Frau blieb unverletzt.

Der Täter war etwa 30 Jahre alt, ca. 1.80 Meter groß und hatte helle kurze Haare. Der Mann war mit einem hellen Pullover und einer hellen Hose bekleidet. Er hatte einen Hund, ebenfalls hell, bei sich. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung. Nun werden Zeugen gesucht, die im Zusammenhang mit der Straftat Angaben machen können oder die beschriebene Person kennen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Einbrecher wiedererkannt und festgenommen

In der Nacht zu heute konnten Dresdner Polizeibeamte einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig festnehmen. Der Geschädigte hatte den Mann wiedererkannt. Am 22. April 2017 waren zwei Männer in ein Lokal an der Martin-Luther-Straße eingebrochen. Sie hatten die Hintertür aufgehebelt und aus den Gasträumen Spirituosen, zwei Laptops sowie Bargeld gestohlen. Dabei waren die Männer von der Überwachungskamera des Lokals aufgezeichnet worden.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Museumsnacht

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Der geschädigte Gastronom erkannte heute Morgen um 3.45 Uhr einen der Männer wieder. Alarmierte Polizeibeamte konnten ihn kurz darauf in einem Café an der Alaunstraße feststellen. Der 34-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Sein Komplize, ein 36-jähriger Tunesier, war bereits ermittelt worden.

Artikel teilen