Polizeieinsatz am Wochenende

Polizei-Einsatz am Scheunevorplatz
Polizei-Einsatz am Scheunevorplatz
Wie die Dresdner Polizei heute auf Nachfrage mitteilte, kam es in der Nacht zum Sonntag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen auf dem Scheune-Vorplatz. Dabei wurde ein 20-jähriger Mann aus Pakistan mit einer Bierflasche attackiert und verletzt. Desweiteren wurde ihm ein Brustbeutel geraubt, in dem sich Bargeld sowie Ausweise befanden.

Scherben und Blut ein junger Mann wurde verletzt.
Scherben und Blut ein junger Mann wurde verletzt.
Der Täter konnte unerkannt entkommen, nach Zeugenaussagen soll es sich um einen arabisch sprechenden Mann gehandelt haben. Hintergrund der Auseinandersetzung sowie die genaue Anzahl der involvierten Personen ist unbekannt. Polizei und Polizeibehörde waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, ein Rettungswagen versorgte den Verletzten.

Tannenstraße gesperrt

Am Sonnabend musste die Tannenstraße am Abend abgesperrt werden. Ein Anwohner berichtet, dass die Sperrung bis in die frühen Morgenstunden andauerte. Eine Passantin hatte um 19.35 Uhr die Polizei informiert, dass aus einem Haus an der Tannenstraße Glas aus einem Fenster geworfen würde. Alarmierte Beamte wurden vor Ort von einem Mann aus dem Haus ebenfalls mit Glasgegenständen beworfen. Zudem drohte der den Beamten. Letztlich wurde er in seiner Wohnung überwältigt. Der 38-jährige Mann leidet offenbar unter psychischen Problemen und wurde in ein Fachkrankenhaus eingewiesen.


Anzeige

Aust-Konzerte