Zille – ein Jahr

So schnell kann es gehen. Ein Jahr ist vorbei und das „Zille“ gibt es immer noch. Das kleine Kneipchen mit Wendeltreppe hat sich in kurzer Zeit einen guten Ruf in der Neustadt erarbeitet. Respekt und macht weiter so. Von mir einen herzlichen Glückwunsch. Heute abend gibt es übrigens eine kleine Feierlichkeit mit Rock’n’Roll von Big Fat Shakin und DJ Noxe.
Mehr Infos

5 Kommentare zu “Zille – ein Jahr

  1. Ich gratuliere ebenfalls. Plakatierungen dieser Kneipe mit Leim an privaten Holz-Haustüren finde ich allerdings weniger gut. Es gibt doch wahrlich genug Plakatflächen in der Neustadt.

  2. Anfangs war der Service beflissen und stolz „um feste Arbeitsverträge“, späterhin zu schwatzhaft über Gäste und Personality(no go!), unflexibel, vergesslich-unentspannt-langsam und vordergründig launisch; nicht nur mich, als freundliche Gästin, hat es vertrieben/ abgesehen von der, grundrissbedingt-unglücklichen, „Bühnen-Atmosphäre“ (auch für Toi-Bedürftige) und „im Flur-Miterlebend-Wollende(n)“ während der Veranstaltungen- Ich quetsche mich lieber wieder anderswo- leider/ Möge es bleiben und Anderen anregende Stunden bereiten!

  3. Mir gefällt das „Milljöh“, trotz der Tatsache, dass das „Zille“ eine Raucherkneipe ist.

  4. @mehrlicht: ich entschuldige mich dafür, jedoch machen viele Bands für ihre eigene Veranstaltung Werbung und kleben Plakate. Ich werde das aber weitergeben.

    schönes Wochenende :)

  5. als ich beim bezahlen mitbekam, dass eine große cola mit 3€ 40 zu buche schlägt, bin ich stark gealtert und das ganz ohne vollrausch.
    also lieber mal die karte ändern!
    zuckerei steht da nämlich auch nicht drauf!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.