Auseinandersetzung auf der Louisenstraße

Am frühen Sonnabendmorgen (6. August) kam es auf der Louisenstraße zu einer Auseinandersetzung mit zwei Verletzten. Es werden noch Zeugen des Vorfalls gesucht. Offenbar war ein Mann mit einem Türsteher einer Discothek in Streit geraten.

Wie die Dresdner Polizei bestätigt, gab es gegen 3.50 Uhr zunächst eine verbale Auseinandersetzung, die dann in Tätlichkeiten mündete. Nach bisherigen Erkenntnissen hat offenbar der Security-Mitarbeiter den Passanten geschlagen, dieser setzte dann aber Pfefferspray gegen den Türsteher ein. Die Polizei hat jeweils Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen. Der genaue Tatablauf muss im Rahmen der Ermittlungen geklärt werden. Einige Zeugenaussagen konnten schon aufgenommen werden, aber sowohl der Passant als auch die Polizei bitten eventuelle weitere Zeugen, sich zu melden. Der geschlagene Passant erlitt nach eigenen Angaben ein Schädel-Hirn-Trauma. Der Vorfall ereignete sich auf der Louisenstraße in Höhe der Hausnummer 55.

Auseinandersetzung Louisenstraße: Der Ort des Geschehens: Louisenstrasse 55
Der Ort des Geschehens: Louisenstrasse 55

Auseinandersetzung Louisenstraße

Hinweise an die Polizei – Telefon: 0351 4832233

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Großer Räumungsverkauf im Medimax

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter