Neues Imbiss-Angebot auf der Königsbrücker

Grill Oase an der Königsbrücker Straße
Grill Oase an der Königsbrücker Straße
Im wohl schmalsten Laden der Neustadt ist ein neuer Imbiss eingezogen, scheinbar hat „Dresden fried Chicken“ nicht funktioniert.

Und im ehemaligen Sybillenort an der Ecke zur Jordanstraße gibt es seit Kurzem nun auch noch Sushi. Aber keine Angst, der Laden bleibt der euro-asiatischen Küche treu. Heißt, neben China-Nudeln gibt es auch weiterhin Spiegel-Eier.

3 Kommentare zu “Neues Imbiss-Angebot auf der Königsbrücker

3 Gedanken zu „Neues Imbiss-Angebot auf der Königsbrücker

  1. Vlt. gab es jetzt auch einfach Probleme wenn die Firma an deren Namen man sich geliehen hat eine Filiale in der gleichen Stadt aufgemacht hat…

    Eigentlich schade ums DFC, ich fand das Geflügel-Zeugs ganz nett, auch wenn in dem Laden gleich 10x in ner halben Stunde die Sicherung geflogen ist weil alle Friteusen gleichzeitig liefen oder so.^^

  2. Vielleicht liegt es auch daran, daß der tausendste Fast-Food-Laden nicht mehr Erfolg haben MUSS – wie die 999 Frittenbuden vorher? Nix Neues, nix Innovatives, irgendiwe immer das Gleiche…

  3. dfc heißt jetzt grill-oase und hat quasi das gleiche angebot + döner. allerdings ähnlich lieblos mit russischer(?) bedienung…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.