Anzeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

108 Fahrenheit Album-Release

Kai Niemann, Friedo Steinke, Alex Henke, Marco Pfennig und Adrian Kehlbacher von 108 Fahrenheit
Alex Henke, Kai Nie­mann, Marco Pfen­nig, Friedo Steinke und Adrian Kehl­ba­cher von 108 Fahrenheit
Bei 108 Fah­ren­heit tut sich so ei­ni­ges. Ers­tes Al­bum fer­tig, neues Mu­sik­vi­deo on­line und bald die erste Deutsch­land-Tour. Wo man­cher Mu­si­ker ei­nen klei­nen Hö­hen­flug kriegt, blei­ben die Dresd­ner Deutsch-Ro­cker al­ler­dings ganz gelassen.

Mein Tref­fen mit den Jungs von 108 Fah­ren­heit lief et­was an­ders ab als der ge­wöhn­li­che In­ter­view-Ter­min. "Ich würde sa­gen, wir trin­ken erst­mal was", sagt Sän­ger Kai Nie­mann zur Be­grü­ßung und nimmt mich mit an den Tisch zu sei­nen Band­kol­le­gen. Aus dem Stan­dard-In­ter­view wurde dann schnell eine Blö­del-Runde, so­dass ich die Jungs ab und an um Con­ten­ance bit­ten musste. Trotz­dem konnte ich ei­ni­ges über die Band erfahren.

108 Fah­ren­heit ge­hö­ren seit 2014 zur Dresd­ner Mu­sik­szene. Ab Ende März tou­ren die fünf mit ih­rem De­but-Al­bum "Mein Herz" erst­mals durch Deutsch­land. Dann al­ler­dings mit or­dent­lich Ver­stär­kung. Bis zu 15 Mann ste­hen bei 108 Fah­ren­heit auf der Bühne und de­cken das kom­plette in­stru­men­tale Spek­trum ab. "Ich denke, das ist es, was uns be­son­ders macht. Der ein­ma­lige Klang, wenn wir mit vol­ler Be­set­zung spie­len", sagt Sän­ger Kai.

108 Fahrenheit mit voller Besetzung
108 Fah­ren­heit mit vol­ler Besetzung

Wer ei­nen Ver­gleich braucht: 108 Fah­ren­heit könnte man als die deut­schen Mum­ford & Sons be­zeich­nen. Ker­ni­ger Gi­tar­ren­sound trifft auf folk­lo­ris­ti­sche Banjo und rau­chi­gen Ge­sang. Dass die Texte deutsch sind, stand für Kai nie zur De­batte. "Ich lebe und denke deutsch, also singe ich auch deutsch." In ei­ner an­de­ren Spra­che wür­den die Texte an Au­then­ti­zi­tät verlieren.

Ausschitt aus dem Musikvideo "Schweigend mit dir stehen"
Aus­schnitt aus dem Mu­sik­vi­deo "Schwei­gend mit dir stehen"

Vor Kur­zem ging das of­fi­zi­elle Mu­sik­vi­deo zu 108 Fah­ren­heits Song "Schwei­gend mit dir ste­hen" on­line. Dreh­ort: Die so­ziale Ecke. Die Prot­ago­nis­tin läuft die Ro­then­bur­ger Straße ent­lang. Als sie hin­fällt, klebt ihr ein Pas­sant, an­statt ihr auf­zu­hel­fen, ei­nen Face­book-Ge­fällt-Mir-Dau­men auf die Schul­ter. Der Clip soll die Ab­sur­di­tät un­se­rer heu­ti­gen So­cial-Me­dia-Ge­sell­schaft dar­stel­len, er­klärt Front­mann Kai. "Wir freuen uns über 1000 Freunde bei Face­book, aber trotz­dem sind wir oft ziem­lich alleine."

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

Wei­tere Informationen

  • Mu­sik­vi­deo zum Song "Schwei­gend mit dir ste­hen" auf You­tube
  • De­but-Al­bum "Mein Herz" vor­aus­sicht­lich er­hält­lich ab 18. März
  • Tour-Ter­mine und wei­tere In­fos zur Band auf 108fahrenheit.com und auf Face­book
Ar­ti­kel teilen

Eine Ergänzung

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.