Musikhaus in der Passage

Musikladen-Crew: Eric Noack, Marcus Hanta, Martin Hentschel
Musikladen-Crew: Eric Noack, Marcus Hanta, Martin Hentschel
Vor gut einem Jahr ist das Musikhaus Laconic Records von der Rothenburger auf die Königsbrücker Straße umgezogen. Der Laden ist nicht nur größer geworden, auch das Angebot hat sich ein bisschen verändert.

Einst befand sich hier eine Filiale der Drogerie-Kette Schlecker. Dann standen die Räume lange leer, bis Marcus Hanta im November 2014 beschloss von der Rothenburger auf die Königsbrücker umzuziehen. „Die Fläche ist größer und wir haben das Lager gleich im Haus“, erzählt Hanta, öffnet eine Tür und zeigt das Hinterzimmer. Bevor der alte Drogerie-Laden aber für Musikinstrumente taugte, mussten das Team um Hanta ordentlich Hand anlegen. Der Fußboden und die Wandverkleidungen wurden neu gestaltet. Dann schaltet er das Disco-Licht ein und nun erinnert auch wirklich gar nichts mehr an eine Drogerie.

„Die neue Lage hat uns auch neue Kunden verschafft“, erzählt Hanta. Mehr Laufkundschaft sei hier neben dem Lebensmittel-Discounter auf jeden Fall vorhanden. Angefangen hat er als Plattenverkäufer, daher auch der Name des Ladens, bald kam DJ- & Studio-Equipment dazu, später dann „richtige“ Instrumente, Gitarren und Co. gibt es seit 2008. Neben dem Verkauf verleiht er auch Intrumente. Im neuen Laden wurde das Bläser-Angebot ausgebaut. Stolz zeigt Hanta seine Flöten-Wand.

Erfreulich sei der Trend, dass wieder mehr Kunden in den Laden kommen. „Online wird aber immer wichtig bleiben“, erklärt er. Doch Beratung am Instrument geht eben nur vor Ort.

    Informationen und Öffnungszeiten


    Anzeige


  • Musikhaus Laconic Records – Königsbrücker Straße 28, 01099 Dresden
  • Montag bis Freitag: 11 bis 12 und 13 bis 20 Uhr
    Sonnabend: 10 bis 18 Uhr
  • im Internet zu erreichen unter www.laconic-records.de

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.