Humorzone im März

Humorzonen-Artisten vorm Spielort Thalia
Humorzonen-Artisten vorm Spielort Thalia

„Man darf auch mal lachen müssen!“ – mit diesem Motto lädt die Humorzone zur zweiten Auflage im kommenden März. Das Spektakel mit mehr als 70 Künstlern wird jetzt schon angekündigt, damit der Kartenvorverkauf so richtig starten kann.

Und da sich auch der feine Herr Schirmherr Olaf Schubert, Nightwash-Moderator Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser sowie die komplette Jindrich-Steidl-Combo vor Ort herumdrückten, war die Presseveranstaltung gut besucht. Obwohl, vielleicht lags auch an den ausgereichten Schnittchen.

der feine Herr Schirmherr
der feine Herr Schirmherr
Comedian Schubert ist derzeit ja mächtig im Stress mit seinem Film, fast jeden Tag blockiert er eine andere Neustadt-Straße. Doch für die Humorzone nahm er sich ein paar Minuten Zeit. Sein Anliegen: „Lieber in Dresden lachen, als über Dresden lachen.“

Zur ersten Auflage der Dresdner Humorfestspiele waren in diesem Frühjahr mehr als 3500 Besucher gekommen. Die zweite Runde startet nun am 9. März. Geplant sind an den fünf Tagen mehr als 70 Künstler auf neun Bühnen. Die meisten davon stehen in der Neustadt. Erstmals darf auch im „Blue Note“ gelacht werden. Zu den teilnehmenden Comedians und Wortakrobaten zählen unter anderem: Johann König, Gernot Hassknecht, René Marik, Sebastian Pufpaff und die legendären Zärtlichkeiten mit Freunden. Ein bisschen unterrepräsentiert sind die Damen, dafür kommen zwei gleich am ersten Abend zum Einsatz: Sybille Bullatschek und die Hexe Baba Jaga – obwohl, die ist nun auch nicht wirklich, aber wen scheren Details.

Jindrich Staidel Combo
Jindrich Staidel Combo


Anzeige

Aust-Konzerte

2 Kommentare zu “Humorzone im März

  1. „die Hexe Baba Jaga – obwohl, die ist nun auch nicht wirklich,“

    Wie? Ist die nicht wirklich? – Naja, wen scheren die Details… ;)

    Kann ich für die hier bald anstehende Verlosung schon mal 1×2 Freikarten vorbestellen?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.