Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Starke Bilder im Treibhaus

Lustschiff Ahoj! auf Landgang – Das deutsch-tschechische Kulturprojekt trotzt dem niedrigen Elb-Pegel und verlegt das Programm wasserdicht in andere Dresdner Veranstaltungsorte. Heute Abend ist die Eröffnung der Ausstellung „Einheit & Teilung“, unter anderem mit Bildern von Günter Starke.

In der Glashaus-Galerie im Kulturhof an der Katharinenstraße wird morgen die Ausstellung „Einheit & Teilung“ eröffnet, es gibt eine Live-Performance
Künstler aus Tschechien und Deutschland zeigen drei Tage ihre Werke. Außerdem wird der Dokumentarfilm „Bunte Republik Neustadt“ (1990) gezeigt.

Günter Starke mit einem der Werke der Ausstellung.
Günter Starke mit einem der Werke der Ausstellung. Foto: Youssef Safwan

In der Galerie wird live Objektkunst von Matthias Jackisch (D), Detlef Schweiger (D), Jörg Seifert (D) Werner Klompen (NL), Stef Fridael (NL), Luc Sponselee (NL), Jiri Cujan (CZ), Mykola Dzhychka (PL/UKR) und Jiri Cujan (CZ) entstehen.

Eine Fotoausstellung zeigt parallel die Veränderungen in den bewegenden Wochen der Revolution. Der Fotograf Günter Starke dokumentierte das in der Dresdner Neustadt, die Fotografen um Milos Burkhart (CZ) in Prag.

  • Vernissage „Einheit & Teilung“ in der Glashaus-Galerie, Katharinenstraße 11-13, 01099 Dresden, Freitag, 13. November, 17.30 – 19 Uhr, musikalischer Rahmen durch die transkaukasischen Gitarristen Gagik Arakelyan und Robert Melkumyan. Die Ausstellung ist dann Sonnabend 10-14 Uhr & Sonntag 10-16 Uhr geöffnet, sowie zu den planmäßigen Veranstaltungen. Weitere Infos zu dem Festival Lustschiff Ahoj! unter www.kulturaktiv.de

Für Fans der Bilder von Günter Starke – es wird wieder einen Kalender geben, mehr dazu nächste Woche.

Anzeige

Weinberg-KulTour am 17. Oktober 2021

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Blitzumzug

Artikel teilen

Eine Ergänzung

  1. Kurze Korrektur, weil es auch schon Nachfragen und Verwirrung gab:

    – ehemalige Galerie Treibhaus, nix Glashaus oder sowas
    – HEUTE Vernissage, morgen (Samstag) geschlossen
    – Sonntag: geöffnet ab 10:00, ab 14:00 Festprogramm mit Lesungen, Vorträgen und Diskussionen u.a. mit Jaromir Konecny, ex-OB Wagner u.v.a.m. Eintritt frei

    Sorry, keine Werbung, sondern schlicht eine Korrektur um die Gäste nicht in die Irre zu schicken. DANKE

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.