Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

In den Neustadt-Kinos ab 10. September

Therapie für einen Vampir
„Therapie für einen Vampir“
Schauburg: „Therapie für einen Vampir“ Auf Sigmund Freuds Couch findet sich ein mysteriöser Graf ein, der seines Daseins überdrüssig und von seiner Frau, der Gräfin, einfach nur noch genervt ist. Was Freud nicht weiß, ist, dass der nächtliche Patient ein Vampir ist… Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche:

Vengo
„Vengo“
Thalia: „Vengo“ – Mit zutiefst authentischen wie intensiven Bildern erzählt Gatlif (»Gadjo Dilo« ) fast ausschließlich mit Laiendarstellern von Menschen und ihrer kulturellen Verwurzelung. Geballte Lebenslust, aber auch Schmerz und Leid vereinen sich im Flamenco und spiegeln damit das Herz der andalusischen Kultur wieder. Nur am Montag. Weitere Infos

Knight of Cups
„Knight of Cups“
Schauburg: „Knight of Cups“ – Terrence Malick findet in seinem neuen Film Liebe und Wahrheit am Ort der größten Illusionen: Hollywood. Der erfolgreiche Autor Rick ist auf der Suche nach dem tieferen Sinn des Lebens und der wahren Liebe. Verloren in einer Welt des Scheins, stürzt sich Rick in ausschweifende Partys und lässt sich mit diversen Frauen ein – immer in der Hoffnung, diese mögen ihm einen Zugang zum Kern der Dinge verschaffen, der ihm selbst verschlossen bleibt. Weitere Infos

Frank
„Frank“
Thalia: „Frank“ – Frank, der exzentrische Frontmann einer experimentellen Rockband trägt ständig einen Pappmaché-Kopf auf seinen Schultern. In den irischen Wäldern soll mit Tagträumer Jon ein Album aufgenommen werden. Dort dämmert Jon allmählich, worauf er sich eingelassen hat… Im englischen Original mit Untertiteln. Weitere Infos

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

Simply the worst
„Simply the worst“
Schauburg: „Simply the worst“ Günther und Hindrich sind zurück: Doch nach dem großen Erfolg ihres Filmes »SIMPLYclever« ist ihnen Sachsen allein nicht mehr genug. Auf den Spuren Glen Plakes führt es die beiden in die Tiefen des Ostens. Genauer gesagt zum Kriváň, an dem die sagenumwobene Lomnitzer Scharte klafft, welche den meisten Nulpen schon beim bloßen Anblick den Kot in die Buchse drückt.

Doch um den Schicksalsberg der Hohen Tatra zu erreichen, müssen die zwei Originale Prüfungen epischen Ausmaßes bestehen, gegen die selbst Frodo Beutlin und Samweis Gamdschie wie zwei ahnungslose ABC-Schützen wirken. Kommt mit auf einen unvergesslichen Road Trip, gepaart mit Zweitaktluft, verbalem Tischfeuerwerk, Kippen und Pivo. Weitere Infos

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zweimal zwei Freikarten für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

30 Ergänzungen

  1. oh yes. ich würde gern mit meinem Freund in die Schauburg gehen und „Simply the worst“ sehen. SIMPLYclever kann er nun schon langsam auswendig und somit wäre es echt toll, wenn du uns ins kino schickst :) Grüße

  2. Ich finde „Therapie für einen Vampir“ hört sich super interessant an und daher würde ich mich als Filmliebhaberin über Freikarten wirklich freuen.
    PS: Ich habe meinen Freund an Halloween kennen gelernt, als – na? – richtig! Vampir :)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.