In den Neustadt-Kinos ab 19. März

Shaun das Schaf
Shaun das Schaf
Schauburg: „Shaun das Schaf“ Shaun und die Schafherde machen sich zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern in der Stadt zu retten. Aardmann zeigt sein neuestes Stop-Motion-Highlight als lange Kinoversion. Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche:

„Pepe Mujica – der Präsident“
Thalia: „Pepe Mujica- der Präsident“ – Ein liebevolles filmisches Denkmal für den „ärmsten Präsidenten der Welt“, der für fünf Jahren Uruguay regierte und für internationale Aufmerksamkeit sorgte. Als neuer Präsident erlaubte er, Marihuana zu rauchen und homosexuellen Paaren zu heiraten. Der Film über Pepe Mujica und seine Lebensgefährtin Lucia Topolansky handelt von ihrem Leben, vom gemeinsamen Kampf gegen die frühere Militärdiktatur, von ihrem Weg aus dem Widerstand in die offizielle Politik bis zum heutigen Präsidentenpaar, das immer noch einen kleinen Bauernhof bewirtschaftet. Weitere Infos

Das ewige Leben
Das ewige Leben
Schauburg: „Das ewige Leben“ Wenn’s da a bisserl geholpert hat, die letzten vierzehn Jahr‘, in der Cinegraphie vom Brenner – Schwamm drüber! Das geht sich eh‘ net aus. Chronologie ist für Bürokraten. Die einzige Konstante in Brenners Leben – „Jetzt ist schon wieder was passiert!“ – muss wieder mal genügen als Einleitung. Brenner kehrt also zurück nach Graz, in die Stadt seiner Jugend und -sünden, zurück, um eine Mordserie aufzudecken. Sensationell: Josef Hader in einer Paraderolle. Weitere Infos


Anzeige

Suppenwirtschaft, Königsbrücker Straße 40

Whiplash
Thalia: „Whiplash“ – Der 19-jährige Jazz-Schlagzeuger Andrew träumt von einer großen Karriere, ein bekannter Lehrer im Musikkonservatorium nimmt ihn unter seine extrem harten Fittiche… Auf der einen Seite steht ein gefürchteter Lehrer, der seine höchst erlesene Jazz-Band wie einen Profi-Boxstall managt, auf der anderen ein begnadeter Schüler, der sich ganz unverhofft hinter dem Drumset in eben diesem Jazz-Gym wiederfindet. Zwischen beiden wird man im Verlauf des Filmes jede Menge Raum finden für Beats; die Synkopen & Phrasierungen treffen die Felle, Schläge & Erniedrigungen treffen ins Herz. Im englischen Original mit Untertiteln und oder in der synchronisierten Fassung. Weitere Infos

  • Das Neustadt-Geflüster verlost jede Woche zweimal zwei Freikarten für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

49 Kommentare zu “In den Neustadt-Kinos ab 19. März

  1. Ein guter Freund ist großer Shaun das Schaf Fan. Ich würd ihn gern dazu einladen. Also bitte Shaun das Schaf in der Schauburg :)

  2. Ich versteigere zwei Karten für “ Die Alraune “ in der Schauburg „.
    aktueller Politthriller im zwielichtigen Neutadtunderground.

  3. Mein Sohnematz hat sich einen Kinobesuch „Schaun das Schaf“ zu seinem 4. Geburstag gewünscht (uns natürlich in der geliebten Schauburg!) =) Würden wir gewinnen wäre für Ihn uns seine Gäste eine doppelte Portion Popscorn garantiert ;)

  4. Endlich kommt das Schaf ins Kino. Für uns ist der Termin eigentlich Pflicht – schauen wir doch jede Woche fleißig die Sendung mit der Maus und freun uns wenn Shaun kommt.

  5. Ich möchte auch gern „Shaun das Schaf“ samt Freunde in der Schauburg sehen.
    Ich bringe auch Klein-Timmy zur Vorstellung mit :) :D

  6. Oh! Wir wollen so gern zu Shaun das Schaf! :)
    Mein Sohn (und ich auch) machen Luftsprünge, wenn es klappt!

  7. Schon länger läuft der Film „Ergraute Alraunen raunen“ – ist aber voll langweilig. Sein Original „Die Alraune“ aus den gar nicht so wilden 20ern, als Old-Flatterhemd noch über die Köbrü schritt, ist nur geringstfügig spannender. Im Grunde wiederholt sich ständig alles. Nee danke.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.