Martin-Luther-Platz gesperrt

Martin-Luther-Platz gesperrt
Martin-Luther-Platz gesperrt

Zur Stunde wird am Martin-Luther-Platz für den Fernseh-Film „Unsere beste Zeit“ für Pro7 gedreht. Als ich eben den Set besichtigen wollte, wurde ich von der Security zwar schüchtern aber doch irgendwie unfreundlich weg geschickt. Ich könnte ja im Bild stehen. In dem Film soll es um DDR-Flüchtlinge gehen, hm da würde mein 2009er Look tatsächlich stören. Die Film-Crew hat schöne Requisiten hervorgekramt. Neben einem prächtigen Wolga und einem herrlich grünen Wartburg waren noch ein alter Skoda und ein Barkas zu sehen. Gegen 21 Uhr soll der Dreh beendet sein.
Wolga als Filmkulisse
Wolga als Filmkulisse

9 Kommentare zu “Martin-Luther-Platz gesperrt

  1. Wenn ich mir das Nummernschild ansehe, habe ich aber meine Zweifel an der Originalgetreue. Ach so. Es ist eine Pro7 Produktion. Na dann.

    Andreas

  2. na das nummernschild am wartburg sieht schon aus wie selbst gemalt. allerdings ist gliederung mit zwei buchstaben und zwei zahlenpaaren korrekt für ein cssr-kennzeichen.

  3. auf´m Bild ist aber ein GAZ 24 Wolga…mit absolut DDR untypischen DD-Oltimerkennzeichen vom Klassenfeind…
    spitzfind…

  4. dass da ein wolga zu sehen ist, habe ich auch registriert. schrieb aber von dem schönen grünen wartburg, der unweit davon stand. das unpassende nummernschild nicht mit aufzunehmen, sollte selbst die filmcrew schaffen, die für pro7 arbeitet. außerden scheint das länderkennzeichen für die cssr zumindest orginalgetreu zu sein. mit der ddr hatte der drehort eh nichts zu tun. so genug spitzfindigkeiten.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.