Filmpremiere: The Journey of the Beasts

Der vierte Teil von Sebastian Lindas Skateboard-Reihe mit den „Beasts from the East“ feiert am 2. August in der Schauburg Premiere – Standbild aus „The Journey of the Beasts“
Dresdner Skateboarder entdecken die Welt. Sie rauschen davon, sind bereit unvergessliche Bilder zu malen. Auf einem Brett reiten sie dem Sonnenuntergang entgegen. Die Gewalt der Natur bringt sie zum Beben, staubige Wolken ziehen gen Himmel. Tiefblaue Wellen tragen sie an mystische Orte eines Südostasiatischen Landes: Indonesien. Die „Beasts from the East“ beweisen: Skateboards sind viel mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, sie sind rollende Bühnen. Das Publikum ist bunt wie grau, laut und leise, jung und alt, manchmal sieht niemand zu … scheinbar! Menschen rennen gespannt aus ihren Häusern, Tiere kriechen aus ihren Löchern: „Was geht hier vor?“ Das Meer entpuppt sich als sonderbarer Zuhörer, der Wind als eifriger Erzähler. Er trägt die Geschichte jener Dresdner in die Welt, die loszogen, um eine ihnen unbekannte Kultur aus außergewöhnlicher Perspektive zu erleben und mit eindrucksvoller Bildgewalt festzuhalten.

Mit „The Journey of the Beasts“ (Neustadt-Geflüster vom 3. März 2014) bringt Sebastian Linda den bereits vierten Teil der international erfolgreichen Skateboard-Filmreihe („Beasts from the East“, „The Revenge of the Beasts“, „The Epic and the Beasts“) auf die Kinoleinwand. Zuletzt gewann der junge Filmemacher mit „The Revenge of the Beasts“ den Webvideopreis 2014 in der Kategorie „Action“.

Die Premiere des Indonesienabenteuers – mit Sebastian Linda, Erik Gross, Tom Kleinschmidt, Octavio Trindade, Christian Döbrich, Richard Naumertat, Thomas Meinel, David Raderecht und Steffen Krones in den Hauptrollen – wird am Sonnabend, 2. August, um 21 Uhr in der Schauburg gemeinsam mit den Vorgängerteilen der Beast-Serie gezeigt. Der Regisseur und die Protagonisten werden vor Ort sein und von den Eindrücken ihrer Reise berichten.

Das Neustadt-Geflüster verlost zwei Freikarten für die Filmpremiere in der Schauburg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Simmel - handgemacht

21 Kommentare zu “Filmpremiere: The Journey of the Beasts

  1. Ich bekunde mein eineindeutiges Interesse.
    Nachdem ich von „The Revenge of the Beasts“ überschwenglich begeistert war, kann ich die Fortsetzung kaum erwarten!!!

  2. eeeeeeeindeutiges Adresse. Habe alle anderen Videos schon gesehen (sind ja z.T. in Dresden gedreht!) und echt herausragend in der skating-szene.

  3. Ohhh ja,das wäre echt super wenn ich die Karten bekommen könnte.
    Hiermit melde ich ebenfalls eindeutiges Interesse an den beiden Tickets. :)

  4. Hallo Lisa,

    mein Mitbewohner und Ich verfolgen die Reihe schon von Anfang an und kommen selber aus der Szene, leider hatten wir bis jetzt kein Glück an der Schauburgkasse. Wir würden uns wahnsinnig über Karten freuen, da schon einige unserer Freunde vor Ort sind und wir nicht die einzigen traurigen Menschenkinder sein wollen, die zuhause bleiben müssen.

    LG Mario

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.