Neustadt-Woche, Nr. 29

Am Montag machten sich gleich zwei Oberbürgermeister (die aktuelle und der geplante) auf zum Schlesischen Platz, um dort den Polizisten beim Kontrollieren der Radfahrer öffentlichkeitswirksam zu helfen. Die Stadtverwaltung nutzte die Gelegenheit, darauf hinzuweisen, wie viel in den vergangenen Jahren für die Radler getan wurde. Es scheint, der Landtagswahlkampf ist eröffnet. Am gleichen Abend konnte ich die Arbeit der Knöllchenverteilerinnen im Bermuda-Dreieck beobachten.

Bundesjustizminister Heiko Maas (links) und SPD-Landtagsfraktionschef Martin Dulig (rechts) im Gespräch mit dem Neustadt-Geflüster.
Bundesjustizminister Heiko Maas (links) und SPD-Landtagsfraktionschef Martin Dulig (rechts) im Gespräch mit dem Neustadt-Geflüster.
Am Dienstag zog der Bundes-Justiz-Minister durch die Neustadt und ließ sich auf die Niederungen der Sublokal-Politik herab. Tja, Wahlkampf eben. Außerdem kündigten wir das Thalia-Gardens-Festival an, am Mittwoch die Umsonst-&-Draußen-Feier und wir berichteten über einen geplanten Orient-Grill auf der unteren Alaunstraße.

Artesischer Brunnen am Albertplatz
Artesischer Brunnen am Albertplatz
Am Donnerstag zogen Trickbetrüger mit Klemmbrettern durch die Neustadt.

Seit Freitag macht die Albertbrücke bahnfrei. Die Vollsperrung für Autos erfolgt übrigens ab dem 28. Juli, 4 Uhr. Außerdem berichteten wir über den Naturfotografen Christian-Dietrich Morawitz und wie er der Neustadt näher kommt. Am selben Tag trudelte die Antwort der Stadtverwaltung zum tröpfelnden Artesischen Brunnen bei uns ein.

Am Sonnabend berichteten wir über einen tragischen Bus-Unfall auf der Autobahn. Außerdem eröffnete am Nachmittag der paupau-Eisgarten an der Talstraße/Ecke Schönfelder Straße.


Anzeige

Startnext-Kampagne

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.