Neustadt-Woche, Nr. 21

Betonblock als Bügelschoner auf der Böhmischen Straße
Betonblock als Bügelschoner auf der Böhmischen Straße

Am Montag haben wir uns an einen Rockzipfel gehängt und festgestellt, dass Kinder und Arbeit sich auch parallel organisieren lässt. Am Dienstag bekam die Böhmische Straße einen schicken Betonblock.

Am Mittwoch berichteten wir über die Engstelle für Radfahrer an der Albertbrücke. Drahtesel müssten dort eigentlich ab sofort geschoben werden. Aber es hält sich fast niemand dran. Außerdem trafen sich an dem Abend etliche Kandidaten zur „Volk auf’s Maul“-Schau im Bautzner Tor. Viel Neues gab es dort nicht, dafür aber leckeren Kirschlikör und gute Stimmung. Schade, dass auch dieses Mal kaum Wahlvolk, dafür aber um so mehr Parteigänger vor Ort war.

Szene aus der "Dem-Volk-auf's-Maul"-Schau
Szene aus der „Dem-Volk-auf’s-Maul“-Schau

Am Donnerstag berichteten wir über die Kunst-Aktion „Springhouse“ im Hochhaus oberhalb des Alaunplatzes. Am Freitag konnten wir die Neueröffnung der Woche verkünden: Auf der Görlitzer gibt es seit gestern das „Hoteldebotel“. Am Sonnabend blickten wir auf die heutige Wahl voraus, die ersten Ergebnisse verraten wir euch heute ab 18 Uhr.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.