Anzeige

El Tauscho is back

Polizei, Ordnungsamt und Veranstalter: BRN kann kommen

Um 11 Uhr heute Vormittag gab es eine kleine BRN-Pressekonferenz im Kinder- und Jugendhaus Louise. Mit dabei waren unter anderem Ordnungsamtschef Ralf Lübs, der Leiter des Neustädter Polizeireviers, Polizeirat Wolfhard Hack, die ehemalige OB-Kandidatin und heimliche BRN-Mutter Friederike Beyer, Klaus Körner von der Groovestation und Stefan Schulz von Katy`s Garage.
Die Polizei wünscht sich eine friedliche und störungsfreie BRN und verspricht, nicht in Kampfmontur durch das Viertel zu laufen, zumindest so lange es nicht notwendig ist. Herr Lübs vom Ordnungsamt erläuterte die wichtigsten Rahmenbedingungen:

  • ab Freitag 9 Uhr herrscht Parkverbot auf dem Festgelände
  • ab 16 Uhr ist die Zufahrt verboten
  • ab 16 Uhr fährt die Linie 13 nicht mehr durch die BRN – Mehr Infos
  • es gilt wieder das Glasflaschenverbot, das kontrolliert wird
  • das Alkoholausschankverbot nach 22 Uhr ist während der BRN aufgehoben
  • 180 BRN-Stand-Anmeldungen sind beim Ordnungsamt eingetroffen

Die Polizeiverordnung zur Bunten Republik Neustadt 2009 (PolVO BRN 2009) gibt es im Amtsblatt, Ausgabe 23, Seite 17.
Die anwesenden Veranstalter zeigten sich zuversichtlich. Tabubruch im Lustgarten. Der Veranstalter Kultur Aktiv e.V. will Eintrittsgelder kassieren. Bislang soll es sich jedoch dabei um freiwillig zu zahlende zwei Euro handeln. Aber so endgültig scheint das noch nicht geklärt zu sein, denn in der Pressemitteilung des Lustgartens heißt es dazu: „Der Besuch des NACHTGARTENS kostet zwei Euro“. Geklärt ist der Zugang zum Lustgarten von der Böhmischen, diesmal geht es durch Raucherraum und Garten des Stilbruch.

Für 49 Cent durfte man im Vorjahr Wasser lassen.
Für 49 Cent durfte man im Vorjahr Wasser lassen.

Ebenfalls hübsch: Es wird zusätzlich vier Klowagen geben. An der Katharinen-/Ecke Alaunstraße, auf dem Lehrerparkplatz an der Louisenstraße, neben dem Max (Louisenstraße 62) und auf dem Martin-Luther-Platz. Das Verrichten der Notdurft soll zwischen 30 und 50 Cent kosten.
Auch wenn Frau Beyer ganz richtig feststellte, dass „die BRN nicht das klassische Familienfest sei“, wird es doch einiges für Kids geben. So zum Beispiel am Lutherplatz, denn dort laden Anwohner am Sonntag Nachmittag ab 16 Uhr zu einem Bobby-Car-Rennen. Kinder sind natürlich auch wieder auf der Talstraße gern gesehen und auf dem Parkplatz neben dem Max sind jede Menge Trampolins aufgebaut, sogar im Hintergrund der Aluna-Bühne wird es „Sitzplatzbereich und Kinderbespaßung geben“, so Veranstalter Klaus Körner.
Das BRN-Programm wird immer umfangreicher. Jeden Tag treffen neue Informationen ein. Also immer mal wieder drauf gucken.

Artikel teilen

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Eine Ergänzung

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.