Anatolische Nordsee

Ab April: Neues Fischrestaurant auf der Alaunstraße
Ab April: Neues Fischrestaurant auf der Alaunstraße
Auf der Alaunstraße wird demnächst ein neues Fischrestaurant eröffnen. „Geplant ist der 5. April“, verrät Nizam Koci, „das wird so etwas wie die anatolische Version von Nordsee“. Um das zu verdeutlichen hat er schon mal eine Karte ins Schaufenster gehängt. Da gibt es Fischsuppe (Balık Çorbası), Fisch-Döner (Balık Ekmek) oder Meeresfrüchtepfanne und Backfisch.

Gemeinsam mit einem befreundeten Koch will er dem Lädchen neben „Devils Kitchen“ Leben einhauchen. Das die bisherigen Versuche, hier etwas zu etablieren, scheiterten, schreckt ihn nicht. Nizam hat schon 18 Jahre Gastro-Erfahrung und zuletzt das Carpe Noctem geleitet.

Auch in der Nachbarschaft tut sich was. In die Räume von Schau-Fuss, die übrigens nächste Woche auf der Görlitzer Straße wiedereröffnen wollen, soll demnächst ein israelisches Kaffee-Haus einziehen.

2 Kommentare zu “Anatolische Nordsee

  1. Gibt es mehr Informationen zu dem israelischen Kaffee-Haus? Das interessiert mich. War in Israel in einigen netten Cafés und würde mich freuen wenn es hier auch sowas geben würde.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.