Noch mehr Wohnungseinbrüche

Nachdem die Polizei gestern schon zwei gestohlene Notebooks in der Neustadt vermeldet hat, gibt es auch heute wieder Einbruchmeldungen. Auf der Louisenstraße haben gestern Nachmittag zwischen 14.15 und 14.45 Uhr Unbekannte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufgedrückt. Sie klauten ein Notebook, ein Handy und einen Fotoapparat im Gesamtwert von rund 800 Euro.

Am gestrigen Morgen hatte schon gegen 9 Uhr ein Unbekannter eine Tür zu einer Dachgeschosswohnung in der Sebnitzer Straße aufgehebelt. Die Mieterin war aber anwesend. Als sie nachsehen wollte, bemerkte sie der Ganove und gab Fersengeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob die Einbrüche der vergangenen Tage im Zusammenhang stehen.

10 Kommentare zu “Noch mehr Wohnungseinbrüche

  1. Interessant… letzten Donnerstag hat sich jemand an unserer Wohnungstür versucht. Ich hab mich erst über die Geräusche gewundert (Klacken, Schaben, Kratzen am Schloss). Als ich hinging, rannte jemand aus dem Haus.

  2. Gruselig…Gestern gegen 14.45 Uhr ist ein komischer Typ ziemlich auffällig um unseren Häuserblock in der Neustadt rumschlawenzelt und hat sich umgeschaut und irgendwann sprach er mich an und fragte nach dem Weg (der Ort wo er hinwollte war doch nicht grad um die Ecke). Mir kam das irgendwie komisch vor, weil er auch so lange gewartet hat mit fragen. Ich hatte den Eindruck als wäre die Frage nur ein Vorwand gewesen. Der Eindruck hat sich bestätigt, als ich ihn eine halbe Stunde später seelenruhig in der Nachbargasse stehen sehen habe während er irgendwas am Handy macht.

  3. @_ Wir haben die Hausverwaltung informiert, damit sie sich mal um die Haustür kümmert, die nicht schließt.

  4. Bei uns im Haus (Louisenstraße) wurden vergangene Woche mal wieder Keller und Abstellkammern geknackt – das nervt…

  5. Meine Wohnung wurde gestern 04.02.2014 gegen 22 Uhr aufgebrochen und Werte uber 2000€ in Form eines Tabletcomputers, eines Laptops und diverser Schlüssel entwendet.Ich hoffe, dass sich dort bald Erfolge bei den Ermittlungen einstellen. Meine lieben Mitmieterinnen und Mitmieter haben den Schurken gesehen, als er türmte. Kurz darauf kam ich nach Hause. Polizei kam dann auch…

  6. @reichi: Soeben steht das auch in der Polizeimeldung: „Einbruch in Wohnung
    Gestern Abend hebelten Unbekannte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus an der Jordanstraße auf. Aus den Räumen stahlen sie anschließend einen Rucksack mit einem Laptop, einem Tablet-Computer, Geldkarten sowie persönliche Dokumente.“

  7. Was kaum einer weiß: Durchschnittlich wird sogar alle 2,5 Minuten in Deutschland irgendwo eingebrochen. Um ein wenig zur Aufklärungsarbeit beizutragen und aus eigenem Interesse haben ein Freund und ich daher zu Beginn dieses Jahres einen Blog gestartet, der sich vor allem mit Einbruchschutz und Einbruchstatistik in Dresden und Umgebung beschäftigt. Auf Basis der Polizeimeldungen erfassen wir regelmäßig die Einbrüche und was da zusammenkommt, ist heftig. Hier findet ihr die Auswertung für Januar.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.