Tinkamore motzt alte Klamotten auf

Tinkamore
Tinkamore
Auf der Kamenzer Straße wird morgen das „Tinkamore“ eröffnet. Das Lädchen versteht sich als Stoff- und Bekleidungsreanimateur. Inhaberin Katinka Macuta kennt der eine oder andere Stoff-Begeisterte vielleicht schon aus dem Louisen Kombi Naht, dort hat sie in der Vergangenheit schon etliche Nähkurse geleitet. Die Kunst aus Stoff-Fetzen fetzende Klamotten zu entwickeln nennt sich upcyclen. Und diese Kunst will sie nun in dem neuen Labor weiter entwickeln.

Katinka wendet dafür unkonventionelle kreative Methoden der Näherei an, die losgelöst vom Schneiderhandwerk zu betrachten sind.

    Infos und Öffnungszeiten

  • Tinkamore, Kamenzer Straße 36, Eröffnung am 19. Oktober, 15 Uhr, mehr Infos auf der Facebook-Site


Anzeige

Literatur Jetzt

2 Kommentare zu “Tinkamore motzt alte Klamotten auf

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.