Das ist doch für’n Po

Seit heute ist die Kreuzung Rothenburger/Hoyerswerdaer/Bautzner Straße für den Autoverkehr nur noch in Richtung Innenstadt passierbar. Damit nicht genug, die Schilderaufsteller machen sich offensichtlich auch noch über unser Viertel lustig.

"Pothenburger gesperrt" - gesehen und festgehalten von Frank. Danke
„Pothenburger gesperrt“ – gesehen und festgehalten von Frank. Danke

9 Kommentare zu “Das ist doch für’n Po

  1. Die Stadt will vermutlich überhaupt nicht dass Neustädter die „andere“ Elbseite betreten. Neustadt ist komplett abgeriegelt Richtung Bautzner Str. Seit 2 Wochen oder so ist auch die Katharinenstaße eine Sackgasse. Mit der 13 kann man auch nicht in diese Richtung fahren.
    Ich würde sagen werft diese Stadtplaner zu Pothen!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.