Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Kultur am Pavillon – 5. Mai ist Saisonstart

Am 5. Mai startet die Saison mit Musik am Elbufer. Der Pavillon neben der Albertbrücke wird sich auch in diesem Jahr wieder jeden Sonntag mit Kultur füllen. Das Motto in diesem Jahr: “Musik für Alle. Alle für Musik.” Das Mini-Festival geht nun schon in die 5. Saison. Bei entspannter und offener Atmosphäre können die Besucher*innen an der Albertbrücke neben den Elbwiesen Sonntag um Sonntag einem Livemusik-Event der besonderen Art erleben.

Kultur am Pavillon - es geht wieder los. Foto: - Foto: Ryke Waltz Studios
Kultur am Pavillon – es geht wieder los. Foto: – Foto: Ryke Waltz Studios

Wie in den Vorjahren lädt Veranstalterin Maria Helm zum Besuch. “Kultur am Pavillon ist offen für alle, unabhängig der finanziellen Situation jeder und jedes Einzelnen,” sagt sie über ihr Veranstaltungsformat. “Jede und jeder ist willkommen. Im Sitzen oder Liegen, Stehen, Tanzen oder Vorbeigehen, jeder und jede kann und soll die Musik auf ihre und seine eigene Weise erleben können,” so Helm.

Das Festival “Kultur am Pavillon” beginnt im Mai und endet im September und lädt zu insgesamt 20 Konzerten jeweils sonntags um 16 Uhr ein. Die Kultband “Apparatschik” eröffnet die Saison am Sonntag, dem 5. Mai 2024 mit energiegeladenen osteuropäischen Melodien und mitreißenden Beats auf elektrifizierten Folklore-Instrumenten. Tanzbar und eingängig, zum Zuhören und Mitmachen.

Unterstützung durch Ehrenamtler, Stadtbezirk und Kulturamt

Wesentlich für das Gelingen der inzwischen über die Stadtgrenzen hinaus bekannten und beliebten Konzertnachmittage ist die stetig wachsende Zahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Dank Projektförderung durch den Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt und das Amt für Kultur und Denkmalschutz, zahlreicher privater Spenderinnen und Spender sowie Sponsoren kann Helm die Konzertreihe planen und umsetzen. Nach wie vor wird finanzielle Unterstützung gesucht. Das Programm für den Monat Mai ist auf der Website der Konzertreihe unter kulturampavillon.de zu finden, ebenso Informationen zu Sponsoring- und Spendenmöglichkeiten.

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

El Tauscho

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Kultur am Pavillon – Programm

  • Sonntag, 5. Mai 2024 – Apparatschik
  • Sonntag, 12. Mai 2024 – The Black Satin Dolls
  • Sonntag, 19. Mai 2024 – Anne Großhäuser & Band
  • Sonntag, 26. Mai 2024 – Sweet Confusion
  • Apparatschik – Hörprobe

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Anzeige

    Julia Hartl - SPD

    Anzeige

    Kieferorthopädie

    Anzeige

    Akustikkollektiv Feministisch

    Anzeige

    Wohnungen statt Leerstand

    PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQVBQQVJBVFNDSElLIC0gRGFkZHkgT2xvIC0gdGhpcyBpcyBvcmllbnRhbCBSb2NrJiMwMzk7biBSb2xsbyIgd2lkdGg9Ijc4MCIgaGVpZ2h0PSI0MzkiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMlpuWGJtMjFLNEU/c3RhcnQ9MzMmZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiByZWZlcnJlcnBvbGljeT0ic3RyaWN0LW9yaWdpbi13aGVuLWNyb3NzLW9yaWdpbiIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

    Ein Kommentar

    1. Hi, keine Ergänzung aber eine Frage – ich finde es so toll, dass Menschen sich engagieren, das Plätze genutzt werden um miteinander Zeit zu verbringen, das Kultur, Musik und Theater frei zugänglich sind und somit Jeder, egal ob Reich oder Arm, welche Hautfarbe, Alter, Religion zueinander kommen.
      Jetzt zur Frage und bitte an die Stadt… Toiletten!!! Wo? Die Elbewiesen sind voller Menschen – doch so gut wie keine Möglichkeit auf Toilette gehen zu können.
      Die Büsche voll mit Klopapier, Slipeinlagen ect, es stinkt im Sommer und niemandem interessiert es!
      Es ist ein normales menschliches Bedürfnis aber in Dresden irgendwie ignoriert.
      Windeln? Jeder bringt sich einen Eimer mit?
      Wie stellen es sich die Herren und Damen im Stadtrat /Umweltamt vor?
      Warum kann es keine Saisontoiletten geben?
      Denn entspannt einen Wein trinken und Kultur genießen ist gleich nochmal schöner.
      Vielleicht könnten wir uns gemeinsam dafür einsetzen, dass endlich der Sommer an der Elbe genutzt werden kann ohne die Umgebung vollzupi…..
      Viele Grüße

    Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert