Anzeige

El Tauscho

Bereitschaftspolizei wieder in der Neustadt

Seit letztem Wochenende ist die Dresdner Polizei wieder aktiv in der Neustadt im Einsatz. Unterstützt wird sie bei diesen Sommernächten durch die Sächsische Bereitschaftspolizei. Insgesamt waren laut Pressestelle 39 Beamte im Einsatz. Diese nahmen insgesamt 46 Personen unter die Lupe und fertigten mindestens drei Strafanzeigen auf.

Polizeimeldung - Foto: Florian Varga
Polizeimeldung – Foto: Florian Varga

So kam es in der Nacht zu Samstag am Albertplatz zu einer Konfliktsituation, bei der ein 24-Jähriger leicht verletzt wurde. Kurz bevor die alarmierten Beamten eintrafen, flohen die sechs Täter, welche auf den Mann eingeschlagen haben. Die Polizei ermittelt nun aufgrund der gefährlichen Körperverletzung.

In derselben Nacht hielten Polizeibeamte auf der Alaunstraße einen 17-jährigen E-Scooter-Fahrer an, da dieser offensichtliche Schwierigkeiten hatte, sein Fahrzeug zu steuern. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Deutsche etwa 0,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Ein Drogentest ergab zudem, dass er unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Die Polizei veranlasste daraufhin eine Blutprobe und leitete Ermittlungen wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln ein.

Spät am Samstagabend wurden die Beamten gerufen, nachdem eine Gruppe von etwa acht Personen eine Bar in der Alaunstraße verlassen hatte, ohne die Rechnung zu begleichen. Trotz eingeleiteter Suchmaßnahmen konnten die Verdächtigen nicht aufgefunden werden. Es wird nun wegen Betrugs ermittelt.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Piraten

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert