Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Schon wieder: Lkw bleibt in Eisenbahnbrücke hängen

Am Freitag kam es gegen 18.50 Uhr auf der Leipziger/Ecke Antonstraße zu einem Verkehrsunfall.

Unfall auf der Leipziger Straße. Foto :Roland Halkasch
Unfall auf der Leipziger Straße. Foto :Roland Halkasch

Ein LKW hatte in der Eisenbahn-Brücke Teile der Oberleitung für die Straßenbahn heruntergerissen. Der Abschlepper hatte einen Kleintransporter geladen und war wahrscheinlich mit dem Kranarm am Fahrdraht hängengeblieben.

Durch die herunterfallende Oberleitung wurde noch ein weiteres Auto beschädigt. Die Straßenbahnlinien 4, 9 und 11 waren unterbrochen und mußten umgeleitet werden.

Die Bahnunterführung Leipziger Straße war auch für den Autoverkehr gesperrt. Fahrleitungsmonteure der DVB machten sich ans Werk um die Fahrleitung zu reparieren. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Piraten

Bereits am 29. Februar gab es es der gleichen Stelle einen fast identischen Verkehrsunfall.

Nachtrag

Um 22.50 Uhr meldeten die Dresdner Verkehrsbetriebe via X, dass der Schaden behoben ist und der Verkehr wieder normal läuft.

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert