Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Kunsthandwerk öffnet Türen am Wochenende

Auch in diesem Frühjahr öffnen Kunsthandwerker*innen ihre Werkstätten und Ateliers. Noch bis zum Sonntag kann man kunsthandwerkliche Vorführungen, Vorträge und Workshops besuchen und mehr über traditionelle sowie moderne Formen des Kunsthandwerks erfahren. Außerdem ist es Besucher*innen möglich, digitale Angebote wahrzunehmen. In der Neustadt beteiligen sich acht Werkstätten am Europäischen Tag des Kunsthandwerks (ETAK).

 Diese Neustädter Kunsthandwerker*innen sind dabei

  • “Atelier und Boutique Silhouette” auf der Görlitzer Straße 25 (Kunsthofpassage) präsentiert die Fertigung moderner und zeitloser Braut- und Abendkleider in Handarbeit.
  • Auf der Schönfelder Straße 21 kann man von Dorit Schubert mehr über die Handwerkskunst des “Spitze klöppelns” erfahren. Mit Nylonfäden und dünnem Draht fertigt sie Ketten und Ohrschmuck. Ihre Inspiration holt sie sich aus der Natur.
  • Das “Hut-Atelier Japée” auf der Bautzner Straße 6 gestaltet seit 27 Jahren originelle und farbenfrohe Hutkreationen. Jedes neue Material bestimmt eine neue Form.
  • Unweit vom Hut-Atelier fertigt Uta Gneisse auch Kopfbedeckungen. Sie öffnet die Türen ihres Ateliers auf der Königstraße 15 und zeigt ihr traditionelles Handwerk aus Wolle und Seide.
  • Das “Atelier für Einzelstücke” wird von Diplom-Designerin und Goldschmiedin Sandra Coym geführt. Neben ihrer eigenen Schmuck-Kollektion verarbeitet sie auch persönliche Gegenstände in einzigartige Schmuckstücke. Das Atelier befindet sich im Obergraben 19.
  • Barbara Oehlke ist ebenso in der Schmuck-Anfertigung zuhause. Mit ihrer Goldschmiede-Werkstatt, auf der Hauptstraße 15, ist sie immer auf der Suche nach individuellem Schmuck als ein wichtiges Accessoire der Persönlichkeit.
  • “Antik & Design Dermann GmbH” auf der Königstraße 9 ist am Wochenende ebenso geöffnet.
Das Atelier und Boutique Silhouette von Tatjana Löwen ist am Wochenende für Besucher*innen geöffnet. Foto: Werbeagentur Haas
Mit Maßband und Nähnadeln gewappnet: Das “Atelier und Boutique Silhouette” von Tatjana Löwen ist auf der ETAK für Besucher*innen geöffnet. Foto: Werbeagentur Haas

Exakt Ich – Besondere Veranstaltung im St. Annen Werksalon

Ein vielfältiges Angebot kann am Großenhainer Platz 1B, im Gemeinschaftsatelier “St. Annen”, bestaunt werden. Neben handgefertigten Werkstücken der Goldschmiede gibt es Produkte und Dienstleistungen im Bereich Keramik, Fotografie und Mode aber auch Wein, Schokolade und Kaffee.

Eine besondere Veranstaltung soll Besucher*innen ins Atelier locken: “Exakt Ich” vereint Styling-Beratung, Make-Up und Fotokunst. Unter Anmeldung kann man sich ein Kleid von “Atelier und Boutique Silhouette” aussuchen, das passende Make-Up gibt’s von der Maskenbildnerin. Das Goldschmiede-Atelier Chelleri liefert den passenden Schmuck. Fertig gestylt tritt man vor die Kamera und erhält am Ende zwei professionelle Fotos. Styling-Beratung, Make-Up und Fotos gibt es für 69 Euro.

Was ist die ETAK eigentlich?

Die ETAK und das Kunsthandwerk stehen für Kreativität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Egal ob Jung oder Alt, für alle gibt es vielfältige Angebote, welche in die Welt der kreativen Gestaltung einführen. Ziel der europäischen Kunsthandwerkstage ist es, den vielseitigen Wirtschaftsbereich des Kunsthandwerks für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zu stärken.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

El Tauscho

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Societaetstheater

Die Initiative der ETAK ging 2002 vom französischen Ministerium für Handwerk aus. Seit 2014 findet sie auch in Deutschland statt und erhält Jahr für Jahr mehr Aufmerksamkeit. Mittlerweile nehmen Kunsthandwerker*innen aus 24 Ländern in ganz Europa teil. In Deutschland zeigen viele Regionen in 12 Bundesländern die unterschiedlichsten kreativen Handwerke. “Kunsthandwerk baut Brücken” lautet das diesjährige Motto. Die Besuche der Ateliers und Werkstätten sind im Rahmen der Veranstaltung kostenlos.

Europäische Tage des Kunsthandwerks

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert