Anzeige

DAME

Bunter Sommer Neustadt – BSN 2023

Am kommenden Wochenende beginnt der Bunte Sommer Neustadt (BSN) mit einem Fest auf dem Martin-Luther-Platz. Für weitere Wochenenden sind weitere Feierlichkeiten geplant. Damit wird das Konzept umgesetzt, statt einer riesigen Fete mit 100.000 Besuchern lieber viele kleine Feste von und für Anwohner*innen umzusetzen.

BRN am Martin-Luther-Platz Foto: Archiv/2017
BRN am Martin-Luther-Platz Foto: Archiv/2017

Paul Brunn ist im Stress. Kurz vor knapp hat er erfahren, dass auf der Nordseite des Platzes eine Baustelle ist, die sich nicht verschieben lässt. “Inzwischen bin ich wieder ruhig”, sagt er. “Die Baustelle wird abgesichert und gut”. Zwar hatte er dort schon einen Stand eingeplant, aber das lässt sich verschieben.

Die Leute können kommen

Der 26-Jährige ist ordentlich aufgeregt. “Das wird das Größte, was ich je organisiert habe”, sagt er. Zwei Bühnen auf dem Platz, eine auf der Böhmischen, viel Musik, Kunst, Kultur, Mittagsruhe und dann die ganzen Abstimmungen mit der Stadtverwaltung. “Es war nicht immer leicht”, sagt er, zieht dann aber ein zufriedenes Gesicht: “Jetzt haben wir es geschafft, die Leute können kommen.”

Organisiert mit dem Synthese e.V. den Bunten Sommer Neustadt auf dem Martin-Luther-Platz: Paul Brunn
Organisiert mit dem Synthese e.V. den Bunten Sommer Neustadt auf dem Martin-Luther-Platz: Paul Brunn

Die Feiern der Bunten Republik Neustadt hat er erstmals 2016 erlebt. “Damals bin ich rumgezogen, war überall und nirgends”, das befriedigte nicht. Im drauffolgenden Jahr fragte ihn ein Bekannter, ob er bei der BRN-Tanzstube aushelfen könne. “Statt draufmachen mitmachen, das war dann schon eher was für mich”, sagt Paul. Er übernahm die Lichtgestaltung.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Für den Bunten Sommer hat er in mehreren Freundeskreisen gewildert, einen Verein gegründet und erhält nun eine Menge Unterstützung. “Wir versuchen, das Fest so unkommerziell wie möglich zu gestalten”, sagt er und betont, dass es keinen klassischen Bierwagen geben wird. Für die Gerstensaftversorgung zeichnen die Jungs von der Bar Holda verantwortlich. Will heißen, es gibt Lößnitzpils. “Dazu haben wir noch 1.000 Liter Quartiermeister-Radler”, sagt Paul. Es soll Essen zu ordentlichen Preisen geben.

Paul bringt Schwung in den Neustadt-Sommer.
Paul bringt Schwung in den Neustadt-Sommer.

Unterstützung vom Stadtbezirk

Die Finanzierung des Festes soll hauptsächlich über Standgebühren und zwei Bars auf dem Platz funktionieren. Im Stadtbezirksbeirat fand das Projekt so guten Anklang, dass die von ihm beantragte Fördersumme von 14.000 Euro einstimmig auf 18.000 Euro aufgestockt wurde. Ob es die Förderung durch die Haushaltssperre schafft, bleibt abzuwarten. Darüberhinaus sollen nette Menschen vor den Bühnen Spenden sammeln. “Die Bands spielen sämtlich ohne Honorar, wir übernehmen nur die Fahrtkosten, da wäre es schön, wenn ein paar Spenden zusammenkommen”, sagt Paul.

Wie das Fest angenommen wird, können Paul und sein Team noch gar nicht abschätzen. “Wir rechnen mit 1.500 bis 5.000 Besuchern”, sagt er. Für das Fest wird der Platz rundherum abgesperrt. Die Pulsnitzer Straße bleibt frei, die Martin-Luther-Straße ist ab der Nummer 9 gesperrt, und die Böhmische ab der Nummer 33. Es wird Kontrollen geben. “Wir setzen das Glasflaschenverbot durch”, so Paul. Dafür greift er auf private Security zurück, alles in Abstimmung mit Polizei und Ordnungsbehörde. Letztere will am Freitag eine Feuerwehrrundfahrt durchführen. Auch das kennt man von der BRN.

Wenn das Wochenende rum ist, steht schon die nächste Bunter-Neustadt-Sommer-Feier ins Haus, vom 23. bis 25. Juni wird auf der westlichen Sebnitzer Straße gefeiert.

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Foodfestival und Louisenparty

Am Wochenende danach geht es weiter mit Feiern auf der Louisenstraße. Johannes Albrecht Heinke organisiert am 1. Juli ein Foodfestival von der Kamenzer bis zur Görlitzer Straße. “Das soll gewissermaßen ein Probelauf für das eine Woche später stattfindende Fest sein”, sagt er. Für das Wochenende 7. und 8. Juli sind dann insgesamt drei Bühnen (vorm Lobo, Grubers Welt und am oder im Mondpalast) geplant.

Bunter Sommer Neustadt

Am Programm wird noch gestrickt, es wird in Kürze unter buntersommerneustadt.de veröffentlicht. Fest steht, dass es am Freitag um 18 Uhr los geht. Unter anderem spielen der Dresdner Kneipenchor, Konrad Kuechenmeister, Meniak, Rany & Band, Hokke ten Hokke, Little Ally und viele mehr.

Bunter Sommer Neustadt – Von und für Anwohner*innen

Der Bunte Sommer Neustadt wird ein Straßenfest von Anwohner*innen, mit Anwohner*innen, für Anwohner*innen und steht offen für alle Kulturbegeisterten, Sommerenthusiast*innen und diejenigen, die einfach mal vorbeischauen wollen. “Außerdem brauchen wir dringend noch Leute, die helfen wollen”, sagt Paul. Dafür hat er auch eine kleine Aufwandsentschädigung eingeplant. Mehr Details hier.

24 Kommentare

  1. Und nicht zu vergessen, dass Frühlingsfest der EckeNord auf der Frühlingstraße, Ecke Nordstraße.
    Eröffnung am 9. Juni 19:00 Uhr mit der Gruppe Klezmart. Tanzbare Rhythmen aus dem alten Osteuropa.
    Und am 10. Juni von 13-24 Uhr mit einem bunten Programm für alle Anwohner.

    https://eckenord.squarespace.com/

  2. Hallo, kann mir jemand helfen, das Programm vom “BSN” auf dem Martin-Luther-Platz online zu finden, oder gibt es (nix) gar keines?

  3. @Andreas.. ja, das ist irgendwie schade. “Workshops, Yoga, Flohmarkt” steht u.a. auf den Plakaten, da hätten wir gern vorher gewusst, was zu welchem Zeitpunkt stattfindet. Als Family mit Kids müssen wir ein Wochenendausflug ein bisschen vorplanen, da haben wir leider nicht viel Spontanität.

  4. @Bert: Falls es Dich reizt, um 16 Uhr am Sonntag gibt’s deutschsprachigen Neustadt-Hip-Hop von Rosch. Ansonsten, mit der Family, würde ich ja sagen einfach mal am Sonnabend drüber bummeln.

  5. Am Sonntag um 15 Uhr macht DJ mauf! wohl Silent Disco, hab ich gehört ;)

    Falls noch jemand mehr Programmminfos hat, gern hier her damit :D

  6. Das ganze Team macht so ein großes Fest zum ersten Mal und hat bis zuletzt an der Vorbereitung und Erfüllung aller Auflagen gearbeitet. Schaut einfach vorbei, lasst Euch vom Programm überraschen und genießt das gute Feeling auf dem Platz.

    Danke Paul und allen Leuten um ihn herum, wie Stefan, Markus, Robert, Jörg und und und …

  7. “… von Bewohnern für Brwohner…” da muß niemand n Ausflug planen! Einfach mal den Kopf ausm Fenster strecken….

  8. Dafür das es ein Fest für Anwohner von Anwohnern ist, wundere ich mich schon sehr über die große Medienpräsenz.Das ruft doch nach Besuchermengen von außerhalb.Eine kleine BRN komprimiert auf engsten Raum.Ich hoffe das geht gut und die Anwohner mit Kind und Kegel überstehen es halbwegs lärmfrei.Mich würde übrigen interessieren wann Sonntag der Lärmpegel sinkt.Soll ja schulpflichtige Kinder und sonstige geben ,welche früh rausmüssen.

  9. …..beim scrollen der Kommentare habe ich mich schon gefreut , dass es mal ohne “MIMI -Pessimismus Anmerkung ” funkionukkelt ,aber nö ……IRGENDWAS IST IMMER .. eben Teilnahmslos …..danke an alle Organisatoren , Macher und kreativen Köpfe ,Respekt und Anerkennung fürs Tun , lg

  10. Warum müssen vor der Kirche und vor der Bühne (in der Sichtachse zur Holda) Autos und ein großer Lkw (Veranstaltungstechnik) stehen. Der halbe Luther-Platz ist frei!
    Bitte den Kirchen-Vorplatz freihalten von Autos und Lkw.

  11. Danke für die beiden Programmhinweise, Anton Launer, mit Rosch und Konrad Küchenmeister! Wisst Ihr noch mehr? Dann danke für einen Post, die Veranstalter schaffen es scheinbar nicht mehr mit einem Online-Programm.

  12. Noch (14.30) singt der Chor gerade an der Elbe beim Montagscafé. Aber ist ja nicht weit zum MLP.

  13. Uns wenn die Veranstalter es jetzt noch schaffen ihren Müll (Tiefkühltruhe, Palette und geschätzte 50 Müllbeutel) zu entsorgen, wäre doch alles schick…. ;-)

  14. Warum wurden auf dem Anwohnerparkplatz der Böhmischen Knöllchen verteilt? War die Fläche ein Teil des Festgeländes? Wenn ich den Text oben richtig verstehe, begann der gesperrte Bereich ab der 33. Was stört es da, wenn auf dem abseits gelegenen Areal die Anwohner-PKW stehen? Ist ja nicht so, dass es massenweise Ausweichmöglichkeiten gibt.
    Aus meiner Sicht war die Vorabinfo dazu unklar.
    40 € je Knöllchen. Tolle Wurst.

Kommentare sind geschlossen.