Anzeige


Kunst an der Ecke

Am kommenden Sonnabend findet an der Kreuzung Rothenburger Straße/Louisenstraße/Görlitzer Straße, auch bekannt als „Schiefe Ecke“ in der Dresdner Neustadt von 17 bis 21.30 Uhr die Aktion „Kunst am Eck“ des Stadtbezirksamtes Neustadt statt.

Am Sonnabend gibt es Musik und Kunst an der "Schiefen Ecke"
Am Sonnabend gibt es Musik und Kunst an der „Schiefen Ecke“

Mit Kunst und Musik soll für ein offenes und respektvolles Miteinander vor Ort geworben werden. Dazu sind fünf Künstlerinnen und Künstler eingeladen, welche sich mit Bildender Kunst ausdrücken und vor Ort arbeiten werden. Sie sollen mit den Passanten in Kontakt treten und laden sie ein, sich beim kreativen Gestaltungsprozess zu beteiligen.

Stadtbezirksamtsleiter André Barth: „Durch den Austausch mit lokalen Künstlerinnen und Künstlern versprechen wir uns eine erhöhte Sensibilität für den Raum. Präventiv im Sinne einer De-Anonymisierung der Ecke soll eine höhere Hemmschwelle für unangebrachtes und strafrelevantes Verhalten erzeugt werden“. Unter anderem sind die Street-Art-Künstler Joseph Panda und Andy K. vor Ort. Für die musikalische Untermalung sogen Cana und Franzmann.

Die Aktion wird von Neustadtkümmerer Thomas Mickan und Nachtschlichter Florian Bölike organisiert und wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes sowie aus dem Budget des Stadtbezirksbeirates Neustadt.

Anzeige

Deutsches Hygiene-Museum

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Deutsches Hygiene-Museum

Anzeige

Ein anderes Sachsen

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

Palais-Winter

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Danko Jones in der Reithalle

Artikel teilen

2 Ergänzungen

  1. Ist sicher von allen Beteiligten gut gemeint. Es trägt jedoch auch zum „fame“ bei…wenn der Kult der Ecke immer wieder hochgehalten wird ist in Folge klar, dass weniger Informierte später angezogen werden, um zu schauen, was noch los ist….
    Das hat leider etwas von „Autokorso gegen Stau“…. trotzdem allen einen schönen Abend…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert