Anzeige

Blitzumzug

Dresden: Stromausfall auf Förstereistraße und Bischofsweg

Wie die Sachsen-Energie heute mitteilt hat ein sogenannter Kabelfehler eine Versorgungsunterbrechung in Teilen der Dresdner Neustadt verursacht. Die Stromversorgung soll bis heute Abend wieder vollständig hergestellt sein.

Sachsen-Energie im Einsatz auf der Förstereistraße
Sachsen-Energie im Einsatz auf der Förstereistraße

Am Mittwoch, den 27. April 2022 um ca. 12 Uhr kam es in der Dresdner Äußeren Neustadt aufgrund eines Kabelfehlers zu einer Versorgungsunterbrechung im Niederspannungsnetz, die aktuell noch andauert. Die genaue Ursache wird noch analysiert. Betroffen sind die Adressen Bischofsweg 18 sowie die Förstereistraße 33 bis 37 und 38 bis 44. Dabei handelt es sich um Wohnungen und Ladengeschäfte, bzw. ca. 100 betroffene Kund*innen. Die Einsatzkräfte von SachsenEnergie und SachsenNetze arbeiten seit gestern rund um die Uhr an der Behebung des Kabelfehlers; dieser erweist sich aber als komplex mit mehreren Fehlerstellen.

Nach einem Zwischenerfolg und der Behebung zweier Fehlerquellen kam es heute gegen 1.30 Uhr bei der Wiederversorgung erneut zu einem Kurzschluss im Kabel. Die Behebung dieser dritten Fehlerquelle wird sich voraussichtlich noch über den heutigen Tag hinweg ziehen und macht weiteren Tiefbau notwendig. Dazu laufen gerade die Abstimmungen mit dem Straßen- und Tiefbauamt.

Die Einsatzkräfte der SachsenNetze arbeiten mit Hochdruck daran, die Stromversorgung in den betroffenen Gebäuden bis heute Abend wiederherzustellen.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Anzeige

Massage-Laden

Nachtrag 19 Uhr

Wie Sachsen-Energie mitteilt, sind seit heute Abend 18.10 Uhr alle Kund*innen mithilfe einer Überbrückung wieder versorgt. Die Reparaturarbeiten werden seitens der SachsenNetze in den kommenden Tagen fortgesetzt, um die qualitätsgerechte Versorgung zu gewährleisten. Dafür sind Tiefbauarbeiten nötig. Über damit einhergehende, notwendige Einschränkungen werden die Anwohner informiert.

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.