Skisprungtest erfolgreich

Die Vorbereitungen für die ersten offenen Dresdner Skisprungmeisterschaften verlaufen zwar keineswegs planmäßig, dafür um so konsequenter. Als die Initiatoren heute am Ort des Geschehens eintrafen, mussten sie mit Schrecken feststellen, dass sich die herrliche Naturschanze am Alaunplatz in einem jämmerlichen Zustand befindet. Offenbar durch missbräuchliche Verwendung mit Kufenfahrzeugen war der rutschfördernde Belag (Schnee) vollständig von der Anlauffläche verschwunden. Der Schanzentisch präsentierte sich in tristem grau-braun.

Doch die Initiatoren fackelten nicht lange. Mit Schaufel und Schubkarre wurde Schnee herangeschafft. Auch zwei Iglus mussten dran glauben. Nach etwas mehr als zwei Stunden und Einbruch der Dunkelheit war es dann soweit, die ersten tollkühnen Burschen begaben sich zum Anlauf, starteten und rasten hinunter. Die behelfsmäßig eingesetzten Weitenrichter maßen Sprünge zwischen 50 und 70 Zentimeter. Haltungsnoten wurden bei dem heutigen Testlauf nicht vergeben.

Die Veranstalter waren von den Ergebnissen überzeugt, nun soll am Sonntag die 1. Offene Dresdner Skisprungmeisterschaft stattfinden. Die genaue Zeit wird noch bekannt gegeben. Weitere Infos


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.