Anzeige

Palais-Sommer

Exhibitionist unter der Carolabrücke

Wie die Dresd­ner Poli­zei heute mel­det, hat sich ges­tern Nach­mit­tag ein Mann vor einer Gruppe Frauen unter­halb der Caro­l­a­b­rü­cke entblößt. 

Die Frauen saßen gegen 17 Uhr am Königs­ufer, in der Nähe des Film­nächte-Gelän­des, als der Mann auf sie zukam und an sei­nem ent­blöß­ten Geschlechts­teil mani­pu­lierte. Die Frauen rie­fen die Poli­zei. Der Mann flüch­tete. Alar­mierte Beamte konn­ten den Exhi­bi­tio­nis­ten nicht mehr auf­fin­den. Sie lei­te­ten Ermitt­lun­gen nach Par­ar­graph 183 Straf­ge­setz­buch wegen exhi­bi­tio­nis­ti­scher Hand­lun­gen ein. Eine sol­che Tat wird mit Frei­heits­strafe bis zu einem Jahr oder mit Geld­strafe bestraft.

Geldbörse aus Auto gestohlen

Unbe­kannte sind in der Nacht zu Mitt­woch in einen Toyota auf der Rade­ber­ger Straße ein­ge­bro­chen. Sie schlu­gen eine Sei­ten­scheibe ein und stah­len eine Geld­börse mit per­sön­li­chen Doku­men­ten. Die Höhe des Sach­scha­dens ist noch nicht bekannt.

Polizeimeldung
Poli­zei­mel­dung
Arti­kel teilen
Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0