Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Verkehrsberuhigte Martha-Fraenkel-Straße

Piraten, die Partei und Linke haben einen Antrag zur Verkehrsberuhigung der Martha-Fraenkel-Straße im Stadtbezirksbeirat eingebracht. Eingangs kam die Hortleiterin der Grundschule zu Wort. Sie hatte die E-Petition initiert. Sie berichtet, dass die Kinder und Jugendlichen, die von Schule und Kita zum Spielplatz wechseln durch die Straße beeinträchtigt sind. Eine Umwidmung in eine Spielstraße sei aufgrund der baulichen Bedingungen abgelehnt worden.

Stadtbezirksbeirat fordert: Martha-Fraenkel-Straße zur Spielstraße machen.
Stadtbezirksbeirat fordert: Martha-Fraenkel-Straße zur Spielstraße machen.

Mit dem Antrag wollen Linke, die Partei und Piraten nun diese Petition aufgreifen. Clemens Schneider (Grüne): „Wir möchten das unterstützen.“ Es sei ärgerlich, dass über die Gestaltung der Straße nie im Stadtbezirksbeirat verhandelt worden sei. Seiner Ansicht nach ist die Straße falsch gebaut worden. Da hätte man einen Shared Space einrichten müssen. Christian Demuth (SPD): „Ich ärgere mich über die Reaktion der Verwaltung auf die Anliegen der Bürger.“ Gunter Thiele (CDU) wollte wissen, wie viele Parkplätze wegfallen, wenn das umgebaut wird. Antragsteller Marcel Ritschel (Linke): „Wir haben an das Wohl der Kinder gedacht, weniger an Parkplätze.“ Ulla Wacker (Grüne): „Das ist ein Bereich, der sich für Kinder entwickelt.“

Da abzusehen ist, dass von Seiten des Straßen- und Tiefbauamtes wohl mit einer Ablehnung der Umwidmung der Straße zu rechnen ist, formulierten die Räte einen geänderten Antrag. Nun wird die Stadtverwaltung beauftragt, die Straße in einen verkehrsberuhigten Bereich umzuwandeln oder zu benennen, welche Maßnahmen möglich seien, eine Umwandlung zu ermöglichen. Eine Lösung, die immerhin keine Parkplätze kosten würde, formulierte die Hortleiterin. Es reiche, wenn der Bereich zwischen Schule und Spielplatz umgewandelt würde. Da ist aktuell kein Parken möglich. Mit großer Mehrheit nahmen die Stadtbezirksbeiräte den Antrag an.

Zufahrt zur Marta-Fraenkel-Straße von der Friedensstraße.
Zufahrt zur Marta-Fraenkel-Straße von der Friedensstraße.
Artikel teilen

Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige



2 Ergänzungen

  1. Korrekturvorschlag:
    „dass über die Gestaltung der Straße nie *im* Stadtbezirksbeirat verhandelt worden sei“ und
    „Da abzusehen ist, *dass* von Seiten des Straßen- und Tiefbauamtes wohl mit einer Ablehnung der Umwidmung der Straße zu rechnen ist […]“
    :-)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.