Anzeige

Grüne Klimaschutz

Fliesen in der Neustadt – Teil LIII

Sie sind klein, manchmal quadratisch und künstlerisch gestaltet: Fliesen an den Hauswänden der Dresdner Neustadt. Meist sind sie bunt, manchmal ganz schlicht, manchmal komplett verwirrend, einige sind beschmiert, andere bleiben über Jahre im Original-Zustand. Fliesenkunst: die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Jemy-Fliese mit Schriftzug und Portrait
Jemy-Fliese mit Schriftzug und Portrait

Teil 53

Er ist wohl der Fliesenkuns-Fließbandmeister der Neustadt: Jemy – oder ist es vielleicht eine Sie, die auch immer mal mit JP taggt. Auf jeden Fall haben sie oder er eine Vorliebe für Frauenköpfe mit großen Ohren und wilden Haarfrisuren und mal mehr, mal weniger Dekolleté. Ohne eine genaue Erhebung darüber zu haben, sind die Jemy- oder JP-Fliesen aber mit Abstand die am häufigsten vertretenen in der Neustadt. Jemy, Jem oder JP war auch schon öfter Bestandteil unserer Fliesenkunstserie. Eine barbusige Schönheit am anderen Ende des Martin-Luther-Platzes musste allerdings inzwischen der Offline-Zensur weichen, online ist sie noch zu sehen.

Mit dieser Fliese direkt im Eingangsbereicht des Schuhladens Calzador bringt der oder die Künstler*in die verschiedenen Logos zusammen.

Fliesen-Serie

Fast jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich in der Rubrik Fliesenkunst.

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Stephan Schumann

Anzeige

Piraten

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Piraten

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Fliesenkunst am Calcador
Fliesenkunst am Calcador
JP oder Jemy - der oder die Fliesen-Fließband-Kleber*in
JP oder Jemy – der oder die Fliesen-Fließband-Kleber*in
Fliese zwischen Schuhwaren
Fliese zwischen Schuhwaren
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.