Hakenkreuz an Wohnungstür entdeckt

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, haben Unbekannte in der Radeberger Vorstadt ein Hakenkreuz an eine Wohnungstür einer Familie aus Libyen geschmiert.

Der 28-jährige Familienvater hatte das etwa fünf Zentimeter große Hakenkreuz am Sonnabend gegen Mittag an seiner Tür an der Straße Am Jägerpark entdeckt. Es war mit einem schwarzen, nicht abwaschbaren Stift angebracht worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo Lagerverkauf

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0