Maker-Boxen für Kids in der Bibliothek

Eigentlich ist heute der bundesweite Vorlesetag. Und eigentlich sollte heute in der Neustadt-Bibliothek vorgelesen werden. Aus Gründen kann das leider nicht stattfinden. Dennoch ist die Bibliothek auch unter Corona-Bedingungen gut besucht und zu diesen Besucher*innen zählen auch jede Menge Kinder. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen haben sich überlegt, wie man den Kids das lernen leichter machen kann.

Die Mitarbeiterinnen der Neustadt-Bibliothek mit Maker-Boxen und Tiptoi-Spielen
Die Mitarbeiterinnen der Neustadt-Bibliothek mit Maker-Boxen und Tiptoi-Spielen
Besonders beliebt bei Kindern (und Eltern) sind derzeit sogenannte Tiptoi-Medien (Bücher, Stifte, Spiele). Sie verbinden didaktisch sehr gut visuelles Lernen und Spielen miteinander. Da die Medien in der Anschaffung teuer sind, greifen viele Eltern auf die Bibliothek zurück. Die entsprechenden Regale waren bisher ziemlich schnell leer. Um nun mehrere solcher Medien anzuschaffen, hatte die Bibliothek ein Förderung durch den Stadtbezirk beantragt. Der Antrag wurde am 6. Juli einstimmig vom Stadtbezirksbeirat beschlossen. Neben den Tiptoi-Stiften und zugehörigen Spielen und Büchern, haben die Bibliothekarinnen auch Budget für sogenannte Makerboxen beantragt.

„Das sind speziell zusammengestellte Kisten zu den verschiedensten Themen“ berichtet Bibliotheksmitarbeiterin Elisabeth Tempel. Das Angebot reicht von Programmierung über Technik bis hin zu Naturwissenschaften. Die Boxen sollen ohne viel Aufwand den ersten Einstieg in die Welt des Makerspace erleichtern. So gibt es Einstiegskisten für die Roboter-Programmierung für Kindergartenkinder, einen MonsterMaker, oder die Roboter-Control zum Experimentieren in der Welt der Technik.

Diese Boxen wurden nun angeschafft und die Regale mit den Tiptoi-Spielen und zugehörigen Stiften sind auch prächtig gefüllt. Und vorgelesen wird demnächst auch wieder, wenn auch zunächst erstmal nur online. Elke Ziegler, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Bibliotheken sagt: „Wir möchten Eltern, Omas und Opas ermuntern, ihren Kindern und Enkelkindern eine Geschichte zu schenken.“

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Bibliothek Dresden-Neustadt

  • Königsbrücker Straße 26, 01099 Dresden
  • Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch und Freitag: 11 bis 19 Uhr, Sonnabend 10 bis 13 Uhr
  • Die Medienrückgabe ist am Rückgabeautomaten im Eingangsbereich rund um die Uhr (außer freitags 23 Uhr bis sonnabends 1 Uhr) möglich.

Während der Corona-Pandemie bleiben die Städtischen Bibliotheken Dresden weiterhin geöffnet. Die angebotenen Dienstleistungen sind auf Medienausleihe und Medienrückgabe beschränkt. Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren, wird die Aufenthaltsdauer in unseren Bibliotheken auf 30 Minuten begrenzt.

Neustadt-Bibliothek an der Königsbrücker Straße
Neustadt-Bibliothek an der Königsbrücker Straße

1 Kommentar zu “Maker-Boxen für Kids in der Bibliothek

  1. Bestes Bibo-Team! Tolle Menschen, viel Engagement, viel zu wenig Würdigung! Daher ein Riesen-Danke an dieser Stelle!!!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.