Neustadt-Kinotipps ab 20. August

Schauburg und Thalia: Bundesstart: „The Climb“

The Climb
The Climb
Kyle und Mike sind beste Freunde – bis Mike mit Kyle’s Verlobter schläft und ihm das kurz vor der geplanten Hochzeit gesteht…

Ein Buddy-Movie über eine sehr turbulente Männerfreundschaft, die sich seit vielen Jahren zwischen Freude, Herzschmerz und Wut bewegt. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart: „Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien“

Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien
Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien
Die renommierte Filmeditorin Bettina Böhler unternimmt erstmals den Versuch, den Ausnahmekünstler Schlingensief, der 2010 im Alter von nur 49 Jahren starb, in seiner gesamten Bandbreite zu dokumentieren.

Schauburg: Bundesstart: „Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden“

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden
Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden
Regisseur Aritz Moreno hat einen brillanten, atypischen Film geschaffen, in dem die Kunst des Erzählens selbst zum Hauptprotagonisten wird.

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Der Hygieneschutz fürs Geschäft - aus der Neustadt

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Großer Räumungsverkauf im Medimax

Der Film schwelgt in den endlosen Möglichkeiten mehrerer Handlungsstränge, die sich nahtlos in die visuelle Energie einfügen, ohne dass sich der Zuschauer darin verliert. Gespickt mit genialen Dialogen und schwarzem Humor ist der Film ein düsteres, aber faszinierendes Delirium voller Obsessionen, Perversionen, Wahnsinn und Raffinesse…

Schauburg und Thalia: „Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra“

Il Traditore
Il Traditore
In den frühen 1980ern erreichen die Machtkämpfe zwischen den Paten der sizilianischen Mafia ihren Höhepunkt. Tommaso Buscetta, angesehenes Mitglied der Cosa Nostra, trifft eine Entscheidung, die die Mafia erschüttert: Vor dem Richter Falcone bricht er sein der Cosa Nostra gegenüber geleistetes Schweigegelübde. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Neustadt-Flimmern hinter der Scheune am Dienstag: „Der goldene Handschuh“

Der goldene Handschuh
Der goldene Handschuh
Fatih Akin verfilmt Heinz Strunk. Es geht um Fritz Honka, der lebte in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli und ist wahrscheinlich der berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt.

Neben den Neustadt-Kinos gibt’s auch weiterhin Filme am Elbufer und beim Palais-Sommer.

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Großer Räumungsverkauf im Medimax

Neustadt-Kinotipps ab 20. August: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche jeweils zwei Freikarten für Scheune, Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

7 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 20. August

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.