Rotes Sofa feiert Geburtstag

Ein Jahr „Rotes Sofa“. Herzlichen Glückwunsch. Das Kulturgespräch am Donnerstag jährt sich. Am 29. März steigt die Geburtstagsfeier im Jazzclub Tonne. Den musikalischen Rahmen gestaltet diesmal das Akustik-Trio Strömkarlen mit ihren „songs from the north“. So, wie der nordische Wassergeist Strömkarlen seine Opfer mit unwiderstehlichem Fidelspiel in den Bann und schließlich in die Tiefe zieht, entführt die gleichnamige deutsch-schwedische Band in die Weiten des europäischen Nordens.

Strömkarlen
Strömkarlen
Zu Gast zum Geburtstagstalk sind der Erfinder des ersten Plattenbaumuseums der Welt, der Architekt Ruairí O’Brien und der Initiator des Meetingpoint Music Messian, Albrecht Goetze. O’Brien, der gebürtige Ire, hatte Anfang des Jahrtausends in der Johannstadt das Open-Air-Plattenbaumuseum Betonzeitschiene eröffnet, außerdem hat er das Erich Kästner Museum konzipiert und ist Vizepräsident der internationalen Erich Kästner Gesellschaft. In diesem Jahr gründete der gebürtige Ire sein eigenes Außeruniversitäres Forschungslaboratorium – die Ruairí O’Brien – Akademie.
Ruairí O'Brien und Albrecht Goetze
Ruairí O'Brien und Albrecht Goetze

Albrecht Goetze ist der Initiator und Leiter des binationalen Meetingpoint music messiaen in Görlitz-Zgorzelec. Geboren in Leipzig, wuchs er in Berlin auf und studierte Theatergeschichte, Ägyptologie, Neuere Deutsche Literaturgeschichte und Philosophie in München. Nach seinem Studium kamen weitere Berufungen u.a. das Komponieren hinzu. Als Regisseur inszenierte Albrecht Goetze u.a. in Bregenz, London und Hamburg. Nach einer Werkzeugmacherlehre in München folgte 2002 der Umzug nach Görlitz. Dort arbeitet der gebürtige Leipziger gestalterisch und musikalisch mit Kindern und Jugendlichen u.a. mit der Gründung einer Kinder- und Jugendgalerie Graffiti Görlitz & Co KG.

  • Rotes Sofa am 29. März um 20 Uhr im Jazzclub Tonne, Eintritt: Vorverkauf 10 Euro (zzgl.VVK Gebühren), Abendkasse 15 Euro, Studententicket 8 Euro.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost einmal zwei Eintrittskarten. Bitte eindeutiges Interesse bekunden.


ACHTUNG
Aufgrund von Krankheit findet die Geburtstagsveranstaltung des Roten Sofas am 29. März im Jazzclub Tonne nicht statt. Daher wird das Neustadt-Geflüster auch keine Freikarten verlosen.

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Ferien-Programm

11 Kommentare zu “Rotes Sofa feiert Geburtstag

  1. Hallo, ich bin ja so was von interessiert. Das wußte ich ja gar nicht, dass Christina ( meine Gartennachbarin ) so künstlerisch aktiv ist. Born o.ä. Auftrittsorte sind mir doch im Moment etwas zu weit.

    Nordischer Bube , moin moin

  2. gehe auch hin… eindeutiges Interesse… brauch aber nur 1 Karte… und überlege schon seit Tagen, wie man Ruairi ausspricht

  3. Als Heimkehrer nach mehrjährigem Schwedenaufenthalt bekunde ich hiermit ebenfalls Interesse an den Freikarten.

  4. hey Uta, wenn Du gewinnst kannst du mich ja mitnehmen. Ich halte auch die Türe auf und helfe in den Mantel ;)

  5. an oLO: gebongt, obwohl ich nicht weiß, wer sich dahinter verbirgt ;-) will ja sowieso hingehen. und wie erkennt man dann oLO? der an der Tür steht und aus dem Mantel helfen will??

  6. Aufgrund von Krankheit findet die Geburtstagsveranstaltung des Roten Sofas am 29. März im Jazzclub Tonne nicht statt. Daher wird das Neustadt-Geflüster auch keine Freikarten verlosen.

  7. auf der Tonnen-Seite steht noch nichts davon. und was machen wir nun mit dem freigehaltenen Abend? any suggestions?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.