Weltclub lädt zum Schmaus

Der Weltclub des Afropa e.V. an der Königsbrücker Straße lädt von Sonnabend bis Montag zum Osterschmaus. Jeden Tag wird zwischen 13 und 16 Uhr das Fenster geöffnet und Essen verteilt.

Mohamand und Suma werden afghanisch kochen.
Mohamand und Suma werden afghanisch kochen.
„Wir verfahren nach dem Prinzip, jeder gibt, was er kann“, sagt Tom Herold vom Weltclub. Er bittet die Gäste vorsorglich darum, auf den Mindestabstand von 1,50 Metern zu achten. Außerdem sollen sie keine Gruppen vor dem Haus bilden.

Die Küche wird, wie man es von einem Weltclub erwarten kann, international. An einem Tag soll es afghanische, einen Tag afrikanische und einen Tag italienische Küche geben. „Das werden ziemlich wahrscheinlich Spaghetti Bolognese“, sagt Tom, der aber noch nocht verraten will, an welchem Tag es welche Gericht geben wird.

Die Besucher*innen werden gebeten, ein Gefäß mitzubringen, damit die Köche das Esssen zum Mitnehmen abfüllen können. Den Weltclub gibt es seit 2018 an der Königsbrücker Straße 13. Weitere Infos auf der Website des Afropa e.V.

Rita hat schon alles vorbereitet für ein spannendes Gericht aus Mosambik.
Rita hat schon alles vorbereitet für ein spannendes Gericht aus Mosambik.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

opus 61

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.