Bui schließt wegen Corona

Bye, bye, Bui - bis hoffentlich ganz bald.
Bye, bye, Bui – bis hoffentlich ganz bald.
Truyen Bui schließt den wohl kleinsten Vollsortimenter der Stadt. Nur noch bis heute Abend ist geöffnet. „Das Risiko ist uns zu groß“, sagt er. Er macht sich vor allem Sorgen um die Gesundheit seiner Frau. In den vergangenen Tagen hatte er noch aufgerüstet und eine Plexiglasscheibe aufgehängt. Aber nun: „Die Gesundheit geht vor, wenn die Regierung wieder sagt, dass alles wieder gut ist, werden wir wieder öffnen.“

Auf Buis Facebookseite sammeln sich unterdessen die guten Wünsche.

Truyen Bui in seinem Lebensmittelgeschäft.
Truyen Bui in seinem Lebensmittelgeschäft.

Nachtrag: Bui hat wieder geöffnet.

Artikel teilen

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Neustadt bringt's!

1 Ergänzung zu “Bui schließt wegen Corona

  1. So lange tapfer durchgehalten und jetzt hat die Vernunft gesiegt.

    Zu eng, zu gefährlich !

    Ich wünsche Familie Bui Gesundheit, alles Liebe und ein baldiges Wiedersehen !

    Die Neustadt braucht Menschen wie Euch !!

Kommentare sind geschlossen.