Neustadt-Kinotipps ab 20. Februar

Thalia: „Little Women“

Little Women
Little Women
Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: „Limbo“

Limbo
Limbo
Ein Film in einem Take: Die junge Managerin Ana stößt auf ein Geldwäsche-Netzwerk, einen Kleinganoven, einen verdeckten Ermittler und einen Gangsterboss.

Thalia: „Parasite“

Parasite
Parasite
Die Familie Kim ist ganz unten angekommen. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe.

Mit findigen Tricksereien gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden.

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Ereigniskette aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar ist. Ausgezeichnet als mit vier Oscars, darunter dem für den besten Film. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: „Lassie – Eine abenteuerliche Reise“

Lassie - Eine abenteuerliche Reise
Lassie – Eine abenteuerliche Reise
Die berühmte Collie-Dame auf ihrer Suche nach ihrem jungen Herrchen quer durch Deutschland von der Ostsee bis nach Bayern.

Thalia: „Das Geheime Leben der Bäume“

Das geheime Leben der Bäume
Das geheime Leben der Bäume
Kaum etwas wirkt so belebend wie ein Tag im Wald. Es herrscht Stille, wo sonst viele Geräusche auf uns einprasseln. Es duftet nach Erde, Holz und Wasser.

Es ist weder zu warm noch allzu kalt. Und im besten Fall gibt es keinen Handyempfang.

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Speiseplanapp

Wie der Förster Peter Wohlleben aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume.

Schauburg: „Ruf der Wildnis“

Ruf der Wildnis
Ruf der Wildnis
Während des Goldrauschs der 1860er Jahre im kanadischen Yukon am weltberühmten Fluss Klondike waren Schlittenhunde sehr begehrt. Buck ist ein ganz besonderes Exemplar.

Seine Geschichte beginnt auf einer Ranch im kalifornischen Santa Clara Valley, als der damals noch verwöhnte und verzogene Haushund Buck aus seinem Zuhause gestohlen und gegen seinen Willen als Schlittenhund nach Alaska verschleppt wird. Neuverfilmung des Jack Londons Romans.

Neustadt-Kinotipps ab 20. Februar: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

18 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 20. Februar

  1. Viel gutes über Parasite gelesen, dann würde ich ihn mir auch sehr gerne anschauen. Begleitung hätte ich auch.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.