Shelterboy und Goldbrasse in der Groovestation

Am kommenden Sonntag spielen in der Groovestation „Shelter Boy“, als Vorband „Goldbrasse“. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Shelterboy in der Groovestation
Shelterboy in der Groovestation
Shelter Boy ist das musikalische Bindeglied zwischen ähh, naja … is irgendwie auch egal. Anfangs oft als deutscher Mac DeMarco bezeichnet hat Shelter Boy schnell seinen ganz eigenen Stil gefunden und vermischt die verträumten Gitarrensounds mit einer Rauheit, die eher an King Krule erinnert. Das Ergebnis kann irgendwo zwischen Indie-Rock und Dreampop eingeordnet werden.

Auf dem im letzten Jahr veröffentlichten Album „Mirage Morning“ überlagert eine überraschende Mühelosigkeit die eigentliche Auseinandersetzung mit seiner komplexen Gefühlswelt. So bewegt man sich zwischen der Euphorie nach einem gestandenen Backside Heelflip und dem ständigen Struggle des Alltags.

Shelter Boy möchte sich selbst verorten, in den Wirren seines Daseins. Es sind lange Tage und noch längere Nächte die ihn zu seinen Songs inspirieren, die in Eigenregie in seiner Wohnung entstehen. Seine Demos, auf Spotify als Mirage Morning (Home Recordings) verfügbar, werden im Berliner Studio der befreundeten Produzenten Sebastian Schütze & Bernhard Pausch veredelt.


Anzeige

trotz corona geöffnet

Erste Band- und Bühnenerfahrungen sammelte er als Co-Frontmann und Gitarrist der Indie-Band Still Trees, bevor er sich entschied, den Ego-Trip zu schieben, um seine Hirngespinste zu verwirklichen.

Wenn er mal nicht mit seiner Band, der Shelly Family, unterwegs ist, kann man ihn auch des Öfteren Solo antreffen. In voller Besetzung ist Shelter Boy ein Entertainment-Komplettpaket der Spitzenklasse. Derbe Sprüche treffen auf gewagte Showeinlagen und impulsive musikalische Exkursionen. Der Raum ist gefüllt mit Liebe und jugendlichem Leichtsinn. Aber auch wenn Shelter Boy alleine spielt, gelingt es ihm diese Energie zu transportieren, nur eben in einem intimeren Setting.

Im Jahr 2019 hat Shelter Boy bereits auf diversen Festivals (Immergut, Artlake, Rocken am Brocken, …) und als Opener für Gus Dapperton, Yakob Ogawa und Omar Apollo gespielt. Im Januar und Februar 2020 zieht er mit seiner ersten Headline Tour durch die Republik. Bis dahin tüftelt er weiter fleißig an der nächsten EP.


Anzeige

Aust-Konzerte

Als Vorband treten „Goldbrasse“ auf, das sind drei junge Dresdner. Die Combo wurde Anfang 2018 gegründet, ihre Vision: „eine musikalische Variante von Zuckerbrot und Peitsche. Dicke Beats und fette Bretter wechseln sich ab mit filigranen Intermezzi, und über allem schweben elektronisch manipulierte Vocals.“ Ihren Stil nennen sie Weirdo-Funk und liegen damit goldrichtig. Ihre Musik ist eingängig, schmutzig und subversiv.

Shelter Boy & Goldbrasse

  • Sonntag, 9. Februar, ab 19 Uhr in der Groovestation, Tickets ab 17,20 Euro im Vorverkauf.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost dreimal zwei Freikarten. Bitte eindeutiges Interesse in die Kommentarspalte schreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

23 Kommentare zu “Shelterboy und Goldbrasse in der Groovestation

  1. Liebes Geflüster,
    ich würde zu gern mit meiner Begleitung den Sonntag – durch das Konzert von Shelter Boy – zu einem ganz besonderen machen! Wir sind beide frisch verliebt und haben uns zusätzlich unabhängig von einander auch in die Band mit den großartigen Texten verguckt. :)
    Wir würden uns sehr freuen und hätten nichts über einen vorgezogenen Valentinstag.

    Einen sonnigen Wochenstart

  2. Liebes Flüsterteam,
    es ist so grau da draußen heute – Freikarten für Shelterboy am Sonntag wären genau die richtigen Aussichten, um alles viel freundlicher zu machen! Juchhe. Ich würde mich SEHR freuen!

    Liebe Grüße

    Birte

  3. Oh Shelter Boy! Schon auf dem Immergut war er einer unserer Favoriten. Es ist einfach tolle Musik die er da macht und die würden wir gern am Sonntag noch einmal live hören und in diesem Nichtwinter verliebt in Erinnerungen an diesen tollen Sommer schwelgen :)
    Liebste Grüße

  4. Hi ihr Lieben,

    Shelterboy würde meine graue Woche und Stimmung deutlich beruhigen.
    Es wäre mir eine äußerste Freude!

    LG MG

  5. Hallo, ich habe großes Interesse an dem Konzert. Würde mich mit einer Freundin freuen, dahin gehen zu dürfen.

    VG Gina

  6. Hallihallo,

    ich habe leider keinen speziellen Grund, nur sehr viel Lust mir das Konzert anzuschauen.
    Schöne Grüße!

  7. Falls es noch nicht zu spät ist, möchte ich hiermit mein eindeutiges Interesse an den zwei Freikarten ausdrücken.

    Merci!

  8. Liebes Neustadt Geflüster Team,
    Ich würde mich riesig über ein Ticket für das Konzert freuen!
    Danke für die Möglichkeit.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.