Brandstiftung im Hecht-Viertel

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, hat gestern Vormittag in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Johann-Meyer-Straße ein Sofa gebrannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Als die Feuerwehr gegen 11.30 Uhr vor Ort eintraf, drang schon Rauch aus den Fenstern der Wohnung. Mit einer Drehleiter wurde auf Grund der beengten Verhältnisse der zweite Rettungsweg sichergestellt. Die Feuerwehrleute löschten durch den Treppenraum mit einem C-Rohr vorgetragen. Personen kamen nicht zu Schaden. Anschließend belüftete die Feuerwehr die mit Rauch beschlagenen Gebäudeteile.

Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Übigau, Striesen sowie der Rettungswache Pieschen im Einsatz.


Anzeige

Aust-Konzerte