Anzeige

Yogawaves

Politisches im Projekttheater

Am 13. Januar wird um 21 Uhr das Stück „Wählt Weh­ner – Frei­ma­chen vom Unter­ta­nen­ge­müt“ urauf­ge­führt. Regis­seur Mar­tin Zep­ter gibt seine Dres­den-Pre­miere im Pro­jekt­thea­ter. Das Stück ist eine Mischung aus Geschichts­ver­mitt­lung, Doku-Drama und Unter­hal­tungs­show. Insze­niert wird es vom Thea­ter­kol­lek­tiv „thea­trale sub­ver­sion“. Anhand der ers­ten Lebens­hälfte des bedeu­ten­den Poli­ti­kers Her­bert Weh­ner wer­den wich­tige Ereig­nisse des 20. Jahr­hun­derts und deren mas­sen­me­diale Ver­mitt­lungs­for­men durchgespielt. 

  • Auf­füh­rungs­ter­mine in Dres­den: 13. und 14. Januar, 21 Uhr, 15. Januar, 20 Uhr, 22. und 23. Januar, 20 Uhr, 24. Januar, 21 Uhr.

Arti­kel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.