Anzeige

Imaginarium

Politisches im Projekttheater

Am 13. Januar wird um 21 Uhr das Stück „Wählt Wehner – Freimachen vom Untertanengemüt“ uraufgeführt. Regisseur Martin Zepter gibt seine Dresden-Premiere im Projekttheater. Das Stück ist eine Mischung aus Geschichtsvermittlung, Doku-Drama und Unterhaltungsshow. Inszeniert wird es vom Theaterkollektiv „theatrale subversion“. Anhand der ersten Lebenshälfte des bedeutenden Politikers Herbert Wehner werden wichtige Ereignisse des 20. Jahrhunderts und deren massenmediale Vermittlungsformen durchgespielt.

  • Aufführungstermine in Dresden: 13. und 14. Januar, 21 Uhr, 15. Januar, 20 Uhr, 22. und 23. Januar, 20 Uhr, 24. Januar, 21 Uhr.

Artikel teilen

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Palais-Winter

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert