Polizei beschlagnahmt Cannabis

Wie die Dresdner Polizei heute mitteilt, hat sie am Sonnabend Cannabis beschlagnahmt. Die Polizeibeamten waren wegen eines anderen Sachverhalts zu einer Wohnung an der Schönbrunnstraße gerufen worden.

Im Zimmer des 35-jährigen Bewohners bemerkten die Beamten Utensilien, die zum Drogenkonsum dienen. Daraufhin durchsuchten sie die Wohnung und fanden neben weiteren Utensilien auch mehr als 100 Gramm Marihuana und knapp 30 Gramm Haschisch.

Der Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen des Besitzes und Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Artikel teilen

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo Lagerverkauf

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

2 Ergänzungen zu “Polizei beschlagnahmt Cannabis

  1. Weil Cannabis auch sooo gefährlich ist!
    Die sollen mal lieber was gegen die ganzen Alkohol-/Meth-/Heroin-/Koain-/usw-Junkies unternehmen!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.