Russensportplatz: Geht es jetzt voran?

Freifläche wird beräumt.
Freifläche wird beräumt.
Ist das der Beginn der Westerweiterung des Alaunplatzes? Auf dem Gelände des Russensportplatzes wurde aufgeräumt, mit Gabelstapler und Schuttcontainer. Ein Stückchen ist schon frei. Im Oktober hatte der Freistaat einem Verkauf eines Teils des Geländes zugestimmt. Wann dieser Verkauf vollzogen wird, ist derzeit aber noch unklar. Im Mai hatte der Stadtrat beschlossen, dass der Alaunplatz nach Westen erweitert werden soll (Neustadt-Geflüster vom 13. Mai 2011).

16 Kommentare zu “Russensportplatz: Geht es jetzt voran?

  1. das gelände ist vom fuchs genutzt, bei dunkelheit queren sie die tannenstrasse oder treiben sich zwischen den ruinen herum, echt drollig.

    an der bautzner gehts seit heute weiter, die nachbarklage ist schon länger beigelegt, es ging noch um nachbesserung zur hütte hin. dort wollte man doch echt, um die kostspielige unterfangung des hütte-gebäudes zu sparen, eine ca. 3m breite lücke zwischen den häusern lassen. dann kann man nähmlich die baugrube ohne abstützung des narbarn ausheben. aber wie sieht das dann bitte aus.

  2. Wo sollen die armen Stadtfüchse hin wenn ihr bedrohter Lebensraum vernichtet wird? Ich bin dafür, das ein noch höherer Zaun um das Gelände errichtet wird, damit die drolligen kleinen weiterhin ungestört umherfuchsen können!

  3. Jan, das ist aber ganz schön missverständlich formuliert. Ich hatte es so verstanden, dass die Stadt im Oktober nun ein Teilstück vom Freistaat erworben hätte. Dem ist aber nicht so, wie ich jetzt auf Nachfrage bei der Stadt erfahren habe. Vielmehr stehen Stadt und Land nach wie vor in Verhandlungen über den Kaufpreis. Die Erweiterung beginnt also definitiv noch NICHT.
    Bestenfalls stellt sich der Freistaat schon mal darauf ein, dass das Gelände bald nicht mehr ihm gehört. Wann es so weit sein wird, steht aber noch in den Sternen. Aber aufräumen war auch definitiv mal angesagt, so viel Schutt und altes Zeugs, wie dort rumlag.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.