Anzeige

Societaetstheater

Stammtisch Louisen-Boulevard

Am Montagabend laden die Unterstützer*innen eines Louisen-Boulevards im Projekttheater ab 20 Uhr zu einem offenen Stammtisch.

Dieser Boulevard soll ein Platz für Fußgänger*innen mit und ohne Kinderwagen sein, für spielende Kinder auf der Straße, für Rollstuhlfahrer*innen, Leute auf dem Skateboard oder Fahrrad und auch Autofahrer*innen.

Die Idee zum Louisen-Boulevard ist aus der Petition “Für eine schöne Louisenstraße” hervorgegangen (Neustadt-Geflüster vom 18. Februar 2019).

Stammtisch Louisen-Boulevard

  • Montag, 2. September, 20 Uhr, Projekttheater Dresden, Louisenstraße 47, 01099 Dresden
Louisenboulevard?
Louisenboulevard?

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

3 Kommentare

  1. Kann man irgendwo nachlesen, was dort besprochen wurde? Oder gibt es einen Emailverteiler fuer weitere Infos?

  2. Liebe Louisenboulevard-Freunde und Freundinnen,

    hier kommt ein kurzes Protokoll der letzten Sitzung am 2.9.19

    Am 20.9. findet von 14 bis 20 Uhr ein Parking Day statt, initiiert von den Neustadtpiraten. Dazu werden Parkplätze auf der Louisenstr. zwischen Kamenzer Straße und Talstraße gesperrt und wir als Louisenboulevard haben uns dort angemeldet um mit zu tun und das kleine Straßenfest mit zu gestalten. Wir werden Handzettel verteilen usw., unterstützt vom projekttheater mit Aktionen. Wer noch Lust hat, dort dabei zu sein als aktiver Mittäter oder aktive Mittäterin, melde sich doch bitte im projekttheater.

    Die Piraten unterstützen uns beim Erstellen einer web-seite. Dazu brauchen wir Texte und Fotos, die wir bereits bereit haben, aber wer noch welche hat, schicke sie bitte an das projekttheater unter post@projekttheater.de. Wir stehen sozusagen in den Startlöchern.

    Fahrradbügel vor dem projekttheater – wir gehen es an. Martin Schulte-Wissermann hat uns bereits Unterlagen dazu geschickt. Wer noch Fahrradbügel beantragen will, dem senden wir die Unterlagen gerne zu. Wieder: post@projekttheater.de

    Nächste Sitzung ist am 7. Oktober im projekttheater, wieder 20 Uhr

Kommentare sind geschlossen.