Händler für den Augustusmarkt gesucht

Jetzt schon an Weihnachten denken. Ab 28. November lädt der Augustusmarkt auf der Hauptstraße zum weihnachtlichen Schlendern, Staunen und Verweilen ein. Allerdings sind noch ein paar Plätze für Plätzchenbäcker frei. Oder wie es die Veranstalter formulieren: „Innovative Ideen und kulinarische Spezialitäten aus aller Welt willkommen.“

Einen Besuch wert: eine Pyramide namens Günther.
Augustusmarkt – Foto: Archiv
Denn was den Augustusmarkt vor allem auszeichnet, sei das vielseitige und internationale Angebot von Speisen, Getränken und Handelswaren.

Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme als Händler auf dem Augustusmarkt geht nun in die heiße Phase. Ein Großteil der Stände ist schon vergeben. Der Veranstalter „Plan de Saxe“ ruft jedoch noch einmal Händler*innen mit besonders innovativen Standkonzepten, internationalen Angeboten und guten Ideen dazu auf, sich für einen Platz auf dem Markt zu bewerben.

Wer sich angesprochen fühlt und auf Dresdens außergewöhnlichstem und wachstumsstärkstem Weihnachtsmarkt dabei sein will, sollte sich jetzt melden – spätestens bis 10. September 2019 beim Marktveranstalter „Plan de Saxe GmbH“ via E-Mail unter haendler@plandesaxe.de oder telefonisch unter 0351 48455585.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.