Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Ran an die Nadel…

Silke Großmann mit den Beuteln zur „Aktion Känguru“
Silke Großmann mit den Beuteln zur „Aktion Känguru“
…natürlich ausschließlich im textilen Sinne. Denn das Nähcafé von Silke Großmann auf der Königsbrücker Straße hat seit dem 11. November seine Türen geöffnet und bereichert die Neustadt mit einer bestens ausgerüsteten Werkstatt für tapfere Schneiderlein.

Neben kunterbunter Kinderkleidung ihres eigenen Labels „Ferienkinder“ stellt Silke Großmann ihren Gästen fünf Nähmaschinen zur Verfügung, an denen diese ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Ob Schals, Klamotten, Kissenbezüge oder sogar Schmuck: für alle Ideen liegen Cord-, Filz-, Plüsch- und gemusterte Stoffe in allen denkbaren Farben bereit. Bis jetzt seien die Kunden im Umgang mit den Nähmaschinen noch etwas zögerlich, mit der „Aktion Känguru“ soll da Abhilfe geschaffen werden. Nächste Woche kann jeder seinen ganz persönlichen Stoffbeutel nach Anleitung gestalten. Schnittmuster und Hilfe gibt’s gratis.

Also hopp! Weihnachten steht vor der Tür! Zu finden ist das Nähcafé auf der Königsbrücker Straße 50 zwischen dem Reisebüro und dem Express-Asia-Imbiss.

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Societaetstheater

9 Kommentare

  1. Das is ja ne tolle Idee…jetzt is für mich nur die frage ist diese “Aktion Känguruh” in dem Nähcafe oder im Känguruh?

  2. Also vielen vielen dank für den tollen Tipp! Hat sich wirklich sehr gelohnt! Super nette Verkäuferinnen (Beraterinnen), tolle Stoffe und Preise die wirklich mal im angemessenem Rahmen sind! Hat sehr viel Spaß gemacht :)

  3. Gibt es denn eine Telefonnummer? Ich habe im web schon ein bisschen geschaut, bin aber leider nicht fündig geworden! Kann mir jemand helfen?

Kommentare sind geschlossen.