Argentinische Leidenschaft in der Blauen Fabrik

Am Sonntag will das „Trio Mica Farias Gómez“ die Neustadt zum Tanzen bringen. Die Gruppe, auch kurz Mica genannt, spielt eine Mischung aus Rap, Hip-Hop, Electro-Latin-Pop, Jazz und Cumbia, was etwa soviel bedeutet wie sich zur Trommel bewegen.

Micaela von Mica - Foto: PR
Micaela von Mica – Foto: PR

Das 2008 ins Leben gerufene argentinische Trio feiert am kommenden Wochenende mit ihrem Konzert Premiere in Dresden. Die Gruppe sagt selber über sich, dass sie aus der „unzerstörbaren Kette“ von Musik und Tanz die „Grundleidenschaft traditioneller südamerikanischer Musik webt“ und so einen eigenen modernen und tanzbaren „Urban Sound“ erschafft.

Am Sonntag stellen sie ihr Aktuelles Album „Ensel espejo“ (Im Spiegel) vor. Bei ihren Auftritten wird viel auf der Bühne getanzt. So möchten sie das Publikum zurück zu ihren Emotionen bringen.

Mica setzt sich zusammen aus Micaela Farias Gómez (Gesang, Charango, Gitarre), Manuel Uriona (Schlagzeug, Percussion, zweite Stimme) und Rodrigo González (Blasinstrumente aus der Andenregion, Saxophon, Gitarre und dritte Stimme). Sie machen sich für soziale Gerechtigkeit sowie Fraunrechte in Nord- und Südamerika stark.


Anzeige

Aust-Konzerte

Die Frontfrau Ferias Gómez ist zusätzlich auch als Choreografin in den USA tätig und komponierte mit ihrer Gruppe den Soundtrack für die am 10. Mai gestartete Netflix Serie „The Inmate“ über einen ehemaligen Marine-Soldaten, der die Tochter eines mächtigen Richters sucht und sich dafür unter einer anderen Identität in ein Hochsicherheitsgefängnis bringen lässt.

Außerdem hat sie auf dem argentinischen Sender „National Folklore Radio“ ihre eigene Sendung, welche die Wurzeln lateinamerikanischer Musik beleuchtet.

Trio MICA Farias Gómez in der Blauen Fabrik

  • Am 19. Mai 2019 um 17 Uhr in der Blauen Fabrik. Karten kosten 10 Euro und ermäßigt die Hälfte.
  • Blaue Fabrik, Eisenbahn Straße 1, 01097 Dresden

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.